Schlagwort: Unterwürfigkeit

thumb_ini_alpha-omega

Alpha

Alpha; (gr. Alpha: das Erste, Majuskel Α, Minuskel α) ist der erste Buchstabe im griechischen Alphabet und die Zahl entspricht der Eins. Die Bedeutungen sind: das Höchste, Größte, Beste, der Anfang, symbolisch für „Geist“. Eine...

thumb_ini_Choleriker

Choleriker

Choleriker; (lat. cholericus: gelbgallig) soll umgangssprachlich ein unausgeglichener, leicht erregbarer, jähzorniger und zu Wutanfällen neigender Mensch sein. Seine Charakterisierung ist meistens mit entsprechenden Affekten, Aggressionen, Launen, Mimik, Gestik, Lautstärke, Rhetorik, Spontaneität, Verhaltensmustern und Zorn verbunden, die allerdings...

thumb_dominanz-320x320

Dominanz

Dominanz; steht für bestimmende, kraftvolle Überlegenheit. In der Psychologie ist sie die Charakterisierung einer Persönlichkeitseigenschaft, bzw. das Verhalten in der Rangordnung. Hierbei bekommt ein dominantes Individuum gegenüber anderen, oder in der Gesellschaft einen höheren...

thumb_ini_Egoismus

Egoismus

Egoismus; (gr./lat. ego: ich) ist das Handeln zum eigenen Vorteil und wird auch Ich-Sucht, Selbstsucht, Eigeninteresse, die Eigennützigkeit und Ich-Bezogenheit genannt. Es kann Gier und Geiz sein, bei dem das Verhaltensmuster ohne Rücksichtnahme auf die...

thumb_ini_Fuehrung

Führung

Führung; ist Leitung und Einfluss bei eigenem und fremden Haltungen und Handlungen. Sie hat mehrere Bedeutungen u.a.: Anführung, Menschenführung, Führen beim Tanz, Fahren mit Führerschein, moderierte Besichtigung, Management von Unternehmen und Organisationen, militärische Befehlsgewalt,...

thumb_ini_geiz

Geiz

Geiz; Habsucht (lat. avaritia, mhd. gīt: Gier, Habgier) im katholischen Glauben bezeichnet der Geiz (Avaritia) eine der sieben Hauptsünden, bzw. Todsünden, Laster und ähnelt der Gier, bzw. Habgier und dem Egoismus. Diese Charaktereigenschaft ist...

thumb_ini_gier

Gier

Gier; bzw. Begierde, ist wie Habgier ein Laster und auch eines der „Drei Geistesgifte“ der buddhistischen Ethik. Sie ist ein Mehr-Haben-Wollen, verwandt mit Habsucht, Anmaßung und bezeichnet z.B. wenn jemand im Vergleich zu anderen...

thumb_ini_Handlung

Handlung

Handlung; bedeutet mit entsprechender Fähigkeit, Haltung, und Fleiß z.B.: 1. in der Soziologie die Interaktion und das Soziale Handeln, … 2. philosophisches Handeln oder Unterlassen, … 3. bei der Pädagogik: was über Worte hinausgeht,...

thumb_ini_Heuchelei

Heuchelei

Heuchelei; (gr. hypókrisis: Hypokrisie), ist Scheinheiligkeit, Verstellung, Doppelmoral, Vortäuschung nicht vorhandener Gefühle, Eigenschaften und mehr. … Das moralisch bzw. ethisch negative Verhalten, vermittelt absichtlich eine Lüge von der Realität und sich selbst. Absichten, Taten, Gewinn,...