Schlagwort: Talent

Thumb_Bosheit

Bosheit

Bosheit; „Das Böse“, (germ. bausja: gering, schlecht) ist das Gegenteil des Guten zwischen den Menschen. In der Kultur, Philosophie, Religion und Ethik wird das Böse u.a. als Quelle der Übel und etwas Schädigendes betrachtet. Sie...

thumb_ini_Humor

Humor

Humor; (lat. humor: Feuchtigkeit) ist ehemals ein Begriff für die vier elementaren Körpersäfte der antiken Temperamentenlehre von Hippokrates, bzw. die Charaktertypen: Melancholiker, Choleriker, Phlegmatiker und Sanguiniker. Er ist das Talent, der gänzlichen Unvollkommenheit die...

thumb_ini_intuition

Intuition

Intuition; (lat. intueri: betrachten, erwägen), ist eine Ahnung, die Fähigkeit ohne Bewusstsein und kreative Entwicklung in sich unreflektiert zu Einsichten, Haltungen und Handlungen zu finden. Der Verstand berücksichtigt zunächst keine Gesetzmäßigkeit, oder Stimmigkeiten, Sachverhalte...

Thumb_Konfus

Konfusion

Konfusion; ist ein Zustand von Durcheinander, Zerstreutheit, Verwirrung, Verworrenheit, Vergesslichkeit, Unsicherheit, Störung oder Unklarheit, bei gleichzeitiger Scham, Zweifel, bzw. Hilflosigkeit. Typisch ist der in seiner Theorie gefangene spleenige Wissenschaftler, der den „Faden verloren“ hat. …...

thumb_ini_optimismus

Optimismus

Optimismus; (lat.: optimum: „das Beste“) haben Menschen, die alles von der besten Seite betrachten und eine heitere, lebensbejahende, zuversichtliche Haltung für eine positive Zukunft haben. … Albert Schweitzer fand die Ethik der optimistischen Kulturweltanschauung...

thumb_ini_Vertraeglichkeit

Verträglichkeit

Verträglichkeit; ist eine soziale Tugend und gehört zu den fünf Hauptdimensionen der Persönlichkeitspsychologie (Fünf-Faktoren-Modell, oder Big Five). Verträgliche Menschen haben Achtsamkeit, Bescheidenheit, Charakter, Harmonie, Mitgefühl und Vertrauen. Die Fähigkeiten sind mit Anerkennung, Aufmerksamkeit, Dankbarkeit,...

thumb_ini_Vertrauen

Vertrauen

Vertrauen; ist die subjektive Überzeugung (Gefühl, Glaube) in die Ehrlichkeit, Redlichkeit, Anerkennung, Aufrichtigkeit, Erfahrung und Gerechtigkeit von Individuen. Die Grundlagen sind Aussagen, Handlungen und Haltungen anderer oder sich selbst gegenüber. Die zwei Dimensionen des...

thumb_ini_vorurteil

Vorurteil

Vorurteil; ist ein befangenes Urteil und Meinung über eine Person, Gruppe oder Sache, bevor es Tatsachen zur Realität gibt. Zum Zeitpunkt der Beurteilung werden keine Überprüfungen oder Abwägungen gemacht, bzw. es ist ohne Kenntnis...