Schlagwort: Methode

Aberglaube

Aberglauben; (lat. superstitio) s.a. Leichtgläubigkeit, ist eine Abwertung von einem als Irrtum angesehenen Glauben an übernatürlicher Kräfte in Menschen und Dingen. Er wird auch mit Unvernunft, bzw. Unwissenschaftlichkeit gleichgesetzt und als falsche Wahrnehmung und...

thumb_ini_Angst

Angst

Angst; (Lat. angustus: Enge, Beengung, Bedrängnis, / althd. angust: beengend) ist ein Gefühl, dass sich bei der Wahrnehmung von bedrohlichen Situationen als Besorgnis, Lustlosigkeit und Erregung zeigt. Durch vermutete Bedrohungen der eigenen Selbsterhaltung, Selbstachtung...

thumb_ini_Authentizitaet

Authentizität

Authentizität; (gr. authentikós: authentisch, echt, lat. authenticus: verbürgt, zuverlässig) … beurteilt die Echtheit eines Originals. In der Wahrnehmung des Menschen wird zwischen der Realität und Illusion unterschieden. Die Übereinstimmung von Schein und Sein entspricht...

Thumb_Avatar_Kaspar

Avatar

Avatar; ist eine künstliche Figur, Charaktertyp, Animation in Film, Fernsehen, Computerspiel, bzw. Assistent auf einer Internetseite. Die virtuelle Realität nutzt z.B. den animierten Berater um mit Sympathie einen Einfluss auf den Verkauf im Online-Shop...

thumb_ini_bescheidenheit

Bescheidenheit

Bescheidenheit; ist eine tugendhafte Charaktereigenschaft eines Menschen und bedeutet: … 1. eine unaufdringliche Zurückhaltung von sich selbst, Genügsamkeit, Einfachheit, Demut, Anspruchslosigkeit, … 2. der Verzicht auf viel Luxus und möglichst einfache Lebensführung, … 3....

thumb_ini_Charaktertypen

Charaktertyp

Charaktertypen; bzw. Gemütsarten (s.a. Charakterisierung), finden sich seit der Antike in vielen Theorien und Kulturen zur Beschreibung der Menschen, um die Eigenschaften und Verhalten in bestimmte Typen zu gliedern. Ähnlich ist ein erfundenes Individuum,...

thumb_ini_disziplin

Disziplin

Disziplin; (lat. disciplina: Lehre, Zucht, Schule) bezeichnet das Verhalten der bewussten Selbstdisziplin, Gehorsam aus Ordnungsgründen, Teilbereiche der Wissenschaft und eine Wettkampfklasse einer Sportart als Sportdisziplin. Disziplin betrifft auch die Motivation, bzw. Selbstmotivation, Angewohnheiten, Arbeitsgewohnheiten,...

thumb_ini_Erbanlagen

Erbanlagen

Erbanlagen; oder: Gene, Erbfaktoren, Erbinformationsträger, werden durch Fortpflanzung, bzw. Reproduktion an Nachkommen weitergegeben. Die Forschung von Aufbau, Funktion und Vererbung wird Genetik, die gesamte Erbinformation einer Zelle als Genom bezeichnet. Erste Kreuzungsversuche zur Vererbung...