Schlagwort: Ironie

thumb_ini_Egoismus

Egoismus

Egoismus; (gr./lat. ego: ich) ist das Handeln zum eigenen Vorteil und wird auch Ich-Sucht, Selbstsucht, Eigeninteresse, die Eigennützigkeit und Ich-Bezogenheit genannt. Es kann Gier und Geiz sein, bei dem das Verhaltensmuster ohne Rücksichtnahme auf die...

thumb_ini_ehre

Ehre

Ehre; (althd. êre, / lat. honor: Anerkennung, Ehrung) erhält eine berechtigte Person mit verdienter Nominierung, respektvoller Hochachtung und Bewunderung. Sie geschieht in Form einer Würdigkeit von Leistungen, Erfolg und Verhalten durch Lob, Auszeichnung, Prämie, Gewinn,...

thumb_ini_Emotion

Emotion

Emotion; (s.a. Gefühl und Gefühle-ABC), ist wie Affekt, ein Leib-Seele-Ereignis. Emotionalität ist mehr ein Sammelbegriff für die Herkunft, wogegen Gefühle die Auswirkungen zeigen. … Die bewussten bzw. unbewussten Empfindungen können zu körperlichen und psychischen...

thumb_ini_Empathie

Empathie

Empathie; entspricht weitgehend dem Mitgefühl, (s.a. Gefühl, Emotion und Gefühle-ABC), … befähigt Gedanken, Emotionen, Motive und Merkmale von anderen Menschen zu erkennen, bzw. verstehen und daraus Mitgefühl, Empfindung, Einfühlungsvermögen, Mitgefühl, Mitleid, Sympathie und Teilnahme zu...

thumb_ini_Erbanlagen

Erbanlagen

Erbanlagen; oder: Gene, Erbfaktoren, Erbinformationsträger, werden durch Fortpflanzung, bzw. Reproduktion an Nachkommen weitergegeben. Die Forschung von Aufbau, Funktion und Vererbung wird Genetik, die gesamte Erbinformation einer Zelle als Genom bezeichnet. Erste Kreuzungsversuche zur Vererbung...

Ethik

Ethik; (gr. ēthikē: sittliches Verständnis, ēthos: Charakter, Sinnesart) gehört mit Rechts-, Staats- und Sozialphilosophie zur „praktischen Philosophie“. Die wissenschaftliche Begründbarkeit und Reflexion ist damit die zentrale Basis zur Bewertung des menschlichen Handelns, der Gewohnheiten...