Schlagwort: Ansehen

thumb_ini_aufmerksamkeit

Aufmerksamkeit

Aufmerksamkeit; ist intensive Wachsamkeit, Wahrnehmung und Achtsamkeit auf andere, sich selbst, Ethik, Haltungen, Gedanken, Gefühle und Konzentration. Es gibt viele Theorien dazu, z.B.: … Gottfried Wilhelm Leibniz meinte damit den inneren Willensprozess, selektive Ausgliederung...

thumb_ini_Darstellung

Darstellung

Darstellung; ist Wiedergabe, Vermittlung und Umsetzung von Sachverhalten, Ereignissen oder abstrakten Konzepten mit Zeichen, Handlungen oder Modellen. Sie reicht von der verbalen Mitteilung, über das Schauspiel, Musik, Image, Meinungen, Motive, Texte bis zur Computergrafik mit...

thumb_ini_image

Image

Image; (engl. image: Bild, Abbild) ist eine Wertvorstellung vom Charakter, Meinung, ein Stimmungsbild, Gesamteindruck und Ruf, den viele Menschen von Personen, Gruppen, Orten, Unternehmen und Produkten haben. Es sind subjektive Ansichten, die oft nicht...

Thumb_Kardinalstugenden33

Kardinaltugenden

Kardinaltugenden; (lat. cardo: Türangel, Dreh- und Angelpunkt) besondere Tugenden sind seit der Antike die Haupt-, Primär-, oder Grundtugenden. Platon unterschied die Tapferkeit, Gerechtigkeit, Besonnenheit und Weisheit (bzw. Klugheit), … Cicero nannte die Gerechtigkeit, Mäßigung,...

thumb_ini_Nachsicht

Nachsicht

Nachsicht: ist eine schwächere Form der Vergebung, bzw. Verzeihung und das Verständnis für die Unvollkommenheit, oder situationsbedingte Fehler einer Person. Sie bezieht sich auch auf die Unzulänglichkeit einer Sache. Jemand kann nachsichtig, nachsichtsvoll sein,...

thumb_ini_Theorie

Theorie

Theorie; Theoretiker; (gr. theoría: Anschauung, Überlegung, Einsicht) ist eine systematische Betrachtung, Untersuchung und Aussage, um Teile der Realität darzustellen, zu erklären und Prognosen zu erstellen. In der Antike war sie das Finden der Wahrheit...

thumb_ini_Treue

Treue

Treue; (mhd. Triūwe: fest, sicher sein, vertrauen, hoffen, glauben, wagen) ist eine Tugend, die durch die Zuverlässigkeit gegenüber einem Anderen, einer Gemeinschaft, sich selbst, oder zu einer Sache ausgedrückt wird. Gegenseitiges Vertrauen bzw. Loyalität...

thumb_ini_tugend

Tugend

Tugend; (altgr. aretḗ, lat. virtus, althd. tugund: Tüchtigkeit, Kraft, oder Brauchbarkeit) ist ursprünglich die Tauglichkeit (Vorzüglichkeit), eine beste Eigenschaft, vorbildliche Haltung und Fähigkeit eines Menschen ein wertvolles Handeln zu vollbringen. Es ist eine wichtige, erstrebenswert...