Werbung

ini_WerbungWerbung; ist ein Teilbereich vom Marketingmix, der Kommunikationspolitik und des Gesellschaftssystems. Ausgesuchte Zielgruppen und die Öffentlichkeit erhalten Informationen zur Bekanntmachung, Verkaufsförderung oder Imagepflege von Unternehmen, Parteien und Institutionen. Meistens sollen Produkte und Dienstleistungen dadurch größere Bekanntheit, mehr Umsatz und Gewinn bringen, aber auch die unentgeltlichen Dienste und Informationen bekommen so ein Plus an Attraktivität und Einfluss.

Klassische Werbung einer Werbeagentur erzeugt z.B. mit dem „AIDA-Modell“, über Aufmerksamkeit, Gefühle, Interesse, Neugierde, die bewusste und unbewusste Führung zum Verlangen, Wunsch, Gedanken mit dem Ziel zur Motivation und Handlung bzw. Kauf. Dazu gehören Impulse, Anpreisungen, Anregungen, Stimulationen oder emotionale Suggestionen. Bedürfnisse werden mit Angeboten angesprochen und erzeugt. Traditionell geschieht es über Texte, Bilder, Plakate, Anzeigen in Zeitungen, Zeitschriften, Radio, Film, usw., moderne Medien sind Fernsehen, E-Commerce, Internet und viele weitere Varianten. Die Möglichkeiten der Werbung sind vielschichtig, komplex und so teilweise kaum bewusst erkennbar, oder nur unterschwellig und versteckt, wie u.a. in der Produktplatzierung oder im Sponsoring.

Neben Werbekampagnen gibt es ähnliche Merkmale der Kommunikation in der Öffentlichkeitsarbeit bzw. PR (Public Relations) für das Image, Werte der Kultur und der Wahrnehmung persönlicher Interessen. Motive und charakteristische Methoden sind vor allem positive Inhalte, bzw. Ideale und:

•  Kreativität, Darstellungen, Assoziationen, Beharrlichkeit, Zeichen, Slogans,
•  Anerkennung, Bestätigung, Ehre, sozialer Rang, Charisma, Selbstwertgefühl,
•  Abenteuer, Identität, Mangel, Sicherheit, Verhaltensmuster,
•  Glück, Gesundheit, Zugehörigkeit, Belohnung, Ersatzbefriedigung, Humor,
•  Mitgefühl, soziales Bewusstsein, Bindung, Triebe, Befriedigung von Wünschen,
•  vorbildliche Haltung von Persönlichkeiten, Meinungsführern oder Sympathieträgern,
•  aber auch Angst, Abneigung, Einsamkeit, Krankheit, Schwächen und Vorurteile, …

Die Psychologie der Werbung, Neuromarketing und Hirnforschung wird zur Verbesserung der Werbewirkung herangezogen und z.B. Kognitive Dissonanzen und durch Emotionen erleichterte Merkfähigkeit berücksichtigt. … Kritiker und Verbraucherschützer nennen sie u.a. Konsumentenverführung, „Kultur des Narzissmus“, Zensur durch die Wirtschaft, Agitation, Propaganda, Kommerzialisierung des Lebensgefühls, Übersättigung in den Medien, Verschwendung, Preistreibung, Manipulation mit Lügen ohne Ehrlichkeit usw. Der Charakter des Menschen wird zum Konsumenten reduziert. … Werbebeschränkungen gibt es z.B. durch die Robinsonliste, bei irreführender und vergleichender Werbung, Spam-E-Mails, Kinder- und Jugendmedienschutz, Handywerbung, Schneeballsysteme, Baurecht, Telefonwerbung, Sexismus, Diskriminierung, Tabak, Alkohol und einiges mehr. … Vom Deutschen Werberat gibt es eine mehr oder weniger wirksame, freiwillige Selbstkontrolle für die Ethik und bei Verstößen gegen die Verhaltensregeln der Werbewirtschaft.

„Fünfzig Prozent bei der Werbung sind immer rausgeworfen.

Man weiß aber nicht, welche Hälfte das ist.“

Zitat von: Henry Ford

„Was sie in der Werbung sagen, ist viel wichtiger, als wie sie es sagen.“

Zitat von: David Ogilvy

„Die Werbung ist die Kunst, auf den Kopf zu zielen

und die Brieftasche zu treffen.“

Zitat von: Vance Packard

Ursachen, Motive u.a.: Achtsamkeit, AIDA-Modell, Akzeptanz, Anerkennung, Angewohnheit, Anpassung, Anstand, Aufmerksamkeit, Aufrichtigkeit, Ausdauer, Authentizität, Beachtung, Bedürfnis, Beharrlichkeit, Bestätigung, Betroffenheit, Bewunderung, Bewusstsein, Beziehung, Charaktertyp, Charisma, Darstellung, Echtheit, Ehrlichkeit, Einstellung, Emotion, Engagement, Erfahrung, Erinnerung, Erwartung, Erziehung, Ethik, Extraversion, Fähigkeit, Fairness, Farbe, Fleiß, Flexibilität, Fremdbild, Fünf-Faktoren, Gefühle-ABC, Geduld, Gefühl, Gelassenheit, Geltung, Gesellschaft, Gesinnung, Gestaltung, Gestik, Gewinn, Gewissen, Glück, Goldene Regel, Haltung, Handlung, Held, Hoffnung, Humor, Ideal, Idee, Identität, Image, Interesse, Kommunikation, Kompetenz, Kontakt, Kontrolle, Konzentration, Kreativität, Kunst, Lachen, Lebensgefühl, Leistung, Lenkung, Liebe, Lob, Loyalität, Macht, Mentalität, Merkmal, Mitgefühl, Mimik, Moral, Motivation, Mut, Neugier, Offenheit, Optimismus, Persönlichkeit, Phantasie, Philosophie, Politik, Prägung, Psychologie, Qualifikation, Qualität, Realität, Recht, Respekt, Rolle, Schauspiel, Selbständigkeit, Selbstbewusstsein, Selbstbild, Selbstdarstellung, Selbstwahrnehmung, Selbstwert, Sicherheit, Signal, Sinn, Sitte, Solidarität, Sozialisation, Sozialverhalten, Spontaneität, Stimmung, Sympathie, Symbol, Tapferkeit, Tatsache, Temperament, Theater, Theorie, Toleranz, Treue, Tugend, Umgangsform, Veränderung, Verhaltensmuster, Verschiedenheit, Verständnis, Vertrauen, Vorbild, Vorteil, Wachsamkeit, Wahrhaftigkeit, Wahrheit, Wahrnehmung, Werte, Wille, Wissen, Wunsch, Zeichen, Ziel, Zufriedenheit, …

Gegenteile, negative Motive: Abneigung, Ablehnung, Abwehr, Achtlosigkeit, Angst, Arroganz, Benachteiligung, Bescheidenheit, Bosheit, Defizit, Dominanz, Egoismus, Eifersucht, Eitelkeit, Ersatzbefriedigung, Falschheit, Fatalismus, Faulheit, Geiz, Geltungssucht, Gewalt, Gier, Gleichgültigkeit, Heuchelei, Hochmut, Ignoranz, Konformismus, Kooperation, Kränkung, Kritik, Laster, Lüge, Manipulation, Maske, Mimikry, Minderwertigkeit, Missachtung, Missgunst, Misstrauen, Neid, Opportunismus, Prestige, Resignation, Schaden, Schadenfreude, Scheinheiligkeit, Schuld, Schwäche, Spott, Stolz, Sünde, Tadel, Tarnung, Täuschung, Überheblichkeit, Ungeduld, Unsicherheit, Unterdrückung, Untreue, Vermeidungshaltung, Vermutung, Verschweigen, Verwirrung, Vorurteil, Widerstand, Zwang, Zweifel, Zwiespältigkeit, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …