Tugend

ini_TugendTugend; (altgr. aretḗ, lat. virtus, althd. tugund: Tüchtigkeit, Kraft, oder Brauchbarkeit) ist ursprünglich die Tauglichkeit (Vorzüglichkeit), eine beste Eigenschaft, vorbildliche Haltung und Fähigkeit eines Menschen ein wertvolles Handeln zu vollbringen. Es ist eine wichtige, erstrebenswert geltende Charaktereigenschaft einer Person, das sittlich Gute zu tun und eine positive Ethik zu verfolgen. Meistens ist diese Eigenschaft Lob und Bewunderung wert. …

Die Tugendethik des Aristoteles beschreibt, dass der Mensch Tugenden besitzen muss, um gut und glücklich zu leben. Er unterschied zwischen Verstandestugenden (Lernen), und Charakter- bzw. ethischen Tugenden (Übung, Gewohnheit). Zu den ethischen Tugenden zählt er, neben den platonischen Kardinaltugenden Tapferkeit, Besonnenheit und Gerechtigkeit, auch die Freigiebigkeit, hohe Gesinnung und die Wahrhaftigkeit (s.a. Wahrheit). Menschen werden nicht mit sittlichen Tüchtigkeiten geboren. Sie bringen jedoch die Anlage mit, um sie mit Üben und Eingewöhnens, zu entwickeln. … s.a. Nikomachische Ethik. …

Im Mittelalter kam ihr, im Bezug auf Frauen und die Keuschheit vor der Ehe, eine besondere Bedeutung zu: „Sie bewahrte ihre Tugend“. Allerdings hat Begriff Keuschheit hat eher einen Bezug zur Sitte und Moral, weniger zur Tugend und so entstand Eindruck der Scheinheiligkeit und hat teilweise zur Abwertung geführt. Er wird heute oft grundlos distanziert und spöttisch in Sprüchen wie: „Ausbund von Tugend“ und „Tugendbold“ benutzt.

„Die Tugend einer Jungfrau kennt keine Grenze,

der Groll einer Frau kein Ende.“

Sprichwort aus China

„Die Tugend in der Mitte, sagte der Teufel

und setzte sich zwischen zwei Juristen.“

Sprichwort aus Dänemark

Ursachen und Motive u.a.: Achtsamkeit, Akzeptanz, Anerkennung, Ansehen, Anstand, Aufmerksamkeit, Bescheidenheit, Besonnenheit, Bestätigung, Bewunderung, Charakter, Dank, Disziplin, Echtheit, Ehre, Ehrlichkeit, Eigenschaft, Empathie, Engagement, Entwicklung, Erfahrung, Ethik, Fähigkeit, Fleiß, Freigiebigkeit, Fünf-Faktoren, Gebot, Geduld, Gefühl, Gelassenheit, Gerechtigkeit, Gesinnung, Gewissen, Gewohnheit, Glauben, Glück, Grundsatz, „Das Gute“, Haltung, Handlung, Harmonie, Heiterkeit, Held, Image, Interesse, Kardinaltugenden, Keuschheit, Kommunikation, Hilfsbereitschaft, Hoffnung, Kraft, Lebensqualität, Liebe, Lob, Loyalität, Merkmal, Mitgefühl, Moral, Mut, Nikomachische Ethik, Offenheit, Optimismus, Pädagogik, Persönlichkeit, Religion, Respekt, Rolle, Schutz, Selbständigkeit, Selbsterkenntnis, Selbstwertgefühl, Sicherheit, Sinn, Sitte, Solidarität, Sympathie, Tapferkeit, Tauglichkeit, Temperament, Toleranz, Treue, Tüchtigkeit, Übung, Umgangsformen, Verantwortung, Vergebung, Verhaltensmuster, Versöhnung, Verstand, Verständnis, Verträglichkeit, Vertrauen, Verträglichkeit, Verzicht, Vollkommenheit, Vorbild, Vorzug, Wahrhaftigkeit, Wahrheit, Weisheit, Werte, Wertschätzung, Wissen, Wunschbild, Würde, Ziele, Zivilcourage, Zufriedenheit, Zuwendung, …

Gegenteile, negativ: Achtlosigkeit, Bosheit, Egoismus, Eifersucht, Eitelkeit, Ersatzbefriedigung, Falschheit, Fatalismus, Faulheit, Geiz, Gewalt, Gier, Gleichgültigkeit, Heuchelei, Hochmut, Ignoranz, Kooperation, Kränkung, Laster, Lüge, Macht, Manipulation, Maske, Neid, Opportunismus, Büchse der Pandora, Schadenfreude, Scheinheiligkeit, Schwäche, Sünde, Tadel, Täuschung, Trotz, Überheblichkeit, Ungeduld, Ungehorsam, Untreue, Vermeidung, Verschweigen, Vorurteil, Zwang, …

s.a.: Philosophie, Soziologie, Religion, Gestaltung, Politik, Angewohnheit, Anpassungsfähigkeit, Beachtung, Begierde, Beziehung, Gleichheit, Ideologie, Konformität, Maske, Neugier, Perfektion, Prestige, Resignation, Sozialisation, Spontaneität, Stolz, Symbol, Tarnung, Theater, Vorteil, Widerstand, Zwiespältigkeit, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …