Temperamentenlehre

ini_TemperamentenlehreTemperamentenlehre; ist die alte Theorie der vier Temperamente des Individuums, bzw. Teil der antiken Humoralpathologie (Vier-Säfte-Lehre). Hippokrates und Galenos leiteten sie von den vier Elementen ab, um Krankheiten zu behandeln. Die charakteristischen Merkmale im Denken, Fühlen, Handeln und Harmonie wurden beschrieben und bei der Therapie waren die Stärke und Mischung entscheidend. … Dagegen handelte Lavaters Theorie der Physiognomik von Rückschlüssen aufgrund von Äußerlichkeiten. Die ursprüngliche Vier-Elemente-Lehre hat Ähnlichkeiten zum „Feng Shui“ und anderen chinesischen Philosophiesystemen.

Die Charaktertypen sind: … 1. Choleriker: Feuer, (reizbar und erregbar) … 2. Melancholiker: Erde, (traurig, nachdenklich), … 3. Phlegmatiker: Wasser, (passiv, schwerfällig) … und 4. Sanguiniker: Luft, (heiter, aktiv).

Vier Beispiele für das Verhalten der Temperamente … ein großer Stein versperrt jemanden seinen Weg:
•   der Choleriker wird durch das unerwartete Hindernis in Wut geraten und versuchen, den Stein mit einem Kraftakt aus dem Weg zu räumen.
•   der Melancholiker wird beim Stein seine Reise in Frage stellen und sich traurig auf den Stein setzen, nachdenken und sein Vorhaben reflektieren.
•   der Phlegmatiker geht Konflikten ohne Aufwand aus dem Weg und macht einen großen Bogen um den Stein.
•   der Sanguiniker wird fröhlich in seiner unbetrübten Art über den Stein hüpfen oder klettern.

Heute wird stärker differenziert: Persönlichkeitseigenschaften finden sich vor allem in der Psychologie z.B. beim Fünf-Faktoren-Modell, Merkmalen, Gefühlen und Sozialverhalten, … auf eine gemeinsame Typologie konnte sich jedoch nicht einigen. Auch beim Theater und in der Musik finden sich viele Beispiele: Carl Nielsen schuf die Sinfonie „Die vier Temperamente“.

„Im Temperament ist die Grundlage des Charakters zu suchen.“

Zitat von: Max Haushofer

„Man ist jung, solange das Temperament nicht altert.“

Zitat von: Emanuel Wertheimer

Ursachen und Motive u.a.: Achtsamkeit, Absicht, Affekt, Aktivität, Anerkennung, Angewohnheit, Animation, Attraktivität, Aufmerksamkeit, Äußerlichkeit, Authentizität, Autorität, Bedürfnis, Begehren, Beharrlichkeit, Belohnung, Bescheidenheit, Besonnenheit, Bestätigung, Bewusstsein, Charaktertyp, Charisma, Charme, Darstellung, Denken, Dominanz, Echtheit, Ehre, Ehrlichkeit, Einfluss, Emotion, Emotionale Intelligenz, Empathie, Engagement, Entschlossenheit, Entspannung, Erbanlagen, Erregung, Erziehung, Ethik, Extraversion, Fähigkeit, Fleiß, Freiheit, Freude, Frieden, Führung, Fünf-Faktoren, Freude, Frieden, Führung, Gemeinschaft, Gerechtigkeit, Gesellschaft, Gestaltung, Gestik, Gesundheit, Gewissen, Glaube, Gleichheit, Glück, Goldene Regel, Das Gute, Gutmütigkeit, Haltung, Handlung, Harmonie, Heiterkeit, Held, Hilfe, Hoffnung, Humor, Ideal, Identität, Ideologie, Idol, Image, Individuum, Intelligenz, Interesse, Introversion, Intuition, Klugheit, Kognition, Kommunikation, Kompetenz, Konzentration, Kreativität, Kunst, Lebensgefühl, Leidenschaft, Lernen, Liebe, Literarische Figur, Lob, Loyalität, Lust, Macht, Mäßigung, Mentalität, Merkmal, Mimik, Neugier, Offenheit, Pädagogik, Philosophie, Physiognomik, Prägung, Psychologie, Reaktion, Realität, Reiz, Respekt, Schauspiel, Schutz, Seele, Sehnsucht, Sein, Selbständigkeit, Selbstbewusstsein, Selbstbild, Selbstdarstellung, Selbsterkenntnis, Selbstwert, Sicherheit, Sinn, Solidarität, Soziale Interaktion, Sozialisation, Soziologie, Spontaneität, Stabilität, Stärke, Stolz, Sünde, Symbol, Sympathie, Tapferkeit, Tatsache, Tempo, Theater, Theorie, Toleranz, Treue, Tugend, Überraschung, Überzeugung, Umgangsform, das Unbewusste, Veränderung, Verantwortung, Vergebung, Verhaltensmuster, Verständnis, Verträglichkeit, Vertrauen, Vier-Seiten-Modell, Vitalität, Vorbild, Vorteil, Wahrheit, Wahrnehmung, Weisheit, Wert, Wissen, Wunsch, Würde, Zeichen, Ziel, Zivilcourage, Zufriedenheit, Zuverlässigkeit, …

Gegenteile, negative Motive: Aberglaube, Abneigung, Abwehr, Aggression, Alpha, Angst, Apathie, Ärger, Arroganz, Aufdringlichkeit, Ausgrenzung, Autorität, Aversion, Beleidigung, Benachteiligung, Besorgnis, Blockade, Bosheit, Büchse der Pandora, Charakterlosigkeit, Depression, Destruktivität, Dominanz, Dreistigkeit, Egoismus, Ehrgeiz, Einsamkeit, Eitelkeit, Endgültigkeit, Ersatzbefriedigung, Falschheit, Fatalismus, Faulheit, Feigheit, Feindschaft, Fiktion, Fixe Idee, Frechheit, Fresslust, Frustration, Gemeinheit, Gewalt, Gier, Gleichgültigkeit, Hass, Hemmung, Heuchelei, Hilflosigkeit, Hochmut, Hysterie, Illusion, Impertinenz, Impulsivität, Intrige, Ironie, Konflikt, Konformismus, Konfusion, Korruption, Kränkung, Kritik, Labilität, Langeweile, Laster, Laune, Leid, List, Lethargie, Lüge, Lustlosigkeit, Macht, Mangel, Manipulation, Maske, Maßlosigkeit, Mimikry, Minderwertigkeit, Missachtung, Missgunst, Misstrauen, Naivität, Narzissmus, Neid, Niedertracht, Not, Opportunismus, Panik, Passivität, Pessimismus, Phobie, Profanität, Rache, Resignation, Rigidität, Rückfall, Sadismus, Schadenfreude, Schande, Scham, Schein, Scheu, Schicksal, Schmerz, Schüchternheit, Schwäche, Schweigen, Selbstmitleid, Skurrilität, Sorgen, Spleen, Spott, Starrsinn, Stolz, Streit, Traurigkeit, Trieb, Trotz, Überheblichkeit, Unauffälligkeit, Unbeständigkeit, Ungeduld, Unterwerfung, Untreue, Verachtung, Verbrechen, Verdruss, Verführung, Verletzung, Vermeidung, Verschweigen, Verurteilung, Verwundbarkeit, Verzicht, Vorurteil, Wankelmut, Widerstand, Wille, Willkür, Wortbruch, Wut, Zerstreutheit, Zorn, Zügellosigkeit, Zwang, Zweifel, Zynismus, Zwiespältigkeit, …

Charakterbegriffe: … Charaktertyp, Charakterzug, Charakterisierung, Charakterkunde, Charaktereigenschaften, Charakter-Menü, Character animation, Charakterdesign, Charaktererziehung, Charaktermaske, Charakterrolle, / … Temperamentenlehre: Choleriker, Melancholiker, Phlegmatiker, Sanguiniker, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …