Temperament

ini_TemperamentTemperament; s.a.: Temperamentenlehre. … zeigt meist eine Mischung von Verhaltensstilen, d.h. wie ein Individuum agiert und reagiert. Es drückt sich mit Aufmerksamkeit, Emotionen, Motorik und Selbstkontrolle aus.  Übliche Merkmale sind Ausdauer, Reizschwelle, Tempo, Stimmung und auch die emotionale Labilität eines Charakters. Merkmale der Persönlichkeit in der Psychologie sind z.B. beim Fünf-Faktoren-Modell (Extraversion, Emotionale Stabilität, Offenheit, Gewissenhaftigkeit, Verträglichkeit).

Die Eigenschaften von Temperamenten bei Gefühlen und Sozialverhalten: reizbar, erregbar, aufbrausend, traurig, nachdenklich, passiv, schwerfällig, aktiv, gesprächig, gesellig, dominant, heiter, zupackend, spontan, herzlich, optimistisch, ausgeglichen, entspannt, zufrieden, selbstsicher, unkonventionell, ungezwungen, stressresistent, vielseitig, kreativ, neugierig, philosophisch, reflektiv, fantasievoll, ordentlich, überlegt, arbeitsam, pünktlich, verantwortlich, planend, sorgfältig, zuverlässig, mitfühlend, nett, kooperativ, harmoniebedürftig, friedlich, hilfsbereit, nachgiebig und viele mehr, …

„Wer zu kräftig ins Feuer bläst,

der verbrennt sich leicht den Bart.“

Sprichwort aus Arabien

„Ohne Temperament

besitzt man so viele herzlose Tugenden!“

Zitat von: Emanuel Wertheimer

Ursachen und Motive u.a.: Achtsamkeit, Absicht, Affekt, Aktivität, Anerkennung, Angewohnheit, Animation, Attraktivität, Aufmerksamkeit, Äußerlichkeit, Authentizität, Autorität, Bedürfnis, Begehren, Beharrlichkeit, Belohnung, Bescheidenheit, Besonnenheit, Bestätigung, Bewusstsein, Charaktertyp, Charisma, Charme, Darstellung, Denken, Dominanz, Echtheit, Ehre, Ehrlichkeit, Einfluss, Emotion, Emotionale Intelligenz, Empathie, Engagement, Entschlossenheit, Entspannung, Erbanlagen, Erregung, Erziehung, Ethik, Extraversion, Fähigkeit, Fleiß, Freiheit, Freude, Frieden, Führung, Fünf-Faktoren, Freude, Frieden, Führung, Gemeinschaft, Gerechtigkeit, Gesellschaft, Gestaltung, Gestik, Gewissen, Glaube, Gleichheit, Glück, Goldene Regel, Großzügigkeit, Das Gute, Gutmütigkeit, Haltung, Handlung, Harmonie, Heiterkeit, Held, Hilfe, Hoffnung, Humor, Ideal, Identität, Ideologie, Idol, Image, Intelligenz, Interesse, Introversion, Intuition, Klugheit, Kognition, Kommunikation, Kompetenz, Konzentration, Kreativität, Kunst, Lebensgefühl, Leidenschaft, Lernen, Liebe, Literarische Figur, Lob, Loyalität, Lust, Macht, Mäßigung, Mentalität, Merkmal, Mimik, Neugier, Offenheit, Pädagogik, Philosophie, Physiognomik, Prägung, Psychologie, Reaktion, Realität, Reiz, Respekt, Schauspiel, Schutz, Seele, Sehnsucht, Sein, Selbständigkeit, Selbstbewusstsein, Selbstbild, Selbstdarstellung, Selbsterkenntnis, Selbstwert, Sicherheit, Sinn, Solidarität, Soziale Interaktion, Sozialisation, Spontaneität, Stabilität, Stolz, Sünde, Symbol, Sympathie, Tapferkeit, Tatsache, Tempo, Theater, Theorie, Toleranz, Treue, Tugend, Überraschung, Überzeugung, Umgangsform, das Unbewusste, Veränderung, Verantwortung, Vergebung, Verhaltensmuster, Verständnis, Verträglichkeit, Vertrauen, Vier-Seiten-Modell, Vitalität, Vorbild, Vorteil, Wahrheit, Wahrnehmung, Weisheit, Wert, Wissen, Wunsch, Würde, Zeichen, Ziel, Zivilcourage, Zufriedenheit, Zuverlässigkeit, …

Gegenteile, negative Motive: Aberglaube, Abneigung, Abwehr, Aggression, Alpha, Angst, Apathie, Ärger, Arroganz, Aufdringlichkeit, Ausgrenzung, Autorität, Aversion, Beleidigung, Benachteiligung, Besorgnis, Blockade, Bosheit, Büchse der Pandora, Charakterlosigkeit, Depression, Destruktivität, Dominanz, Dreistigkeit, Egoismus, Ehrgeiz, Einsamkeit, Eitelkeit, Endgültigkeit, Ersatzbefriedigung, Falschheit, Fatalismus, Faulheit, Feigheit, Feindschaft, Fiktion, Fixe Idee, Frechheit, Fresslust, Frustration, Gemeinheit, Gewalt, Gier, Gleichgültigkeit, Hass, Hemmung, Heuchelei, Hilflosigkeit, Hochmut, Hysterie, Illusion, Impertinenz, Impulsivität, Intrige, Ironie, Konformismus, Konfusion, Korruption, Kränkung, Kritik, Labilität, Langeweile, Laster, Laune, Leid, List, Lethargie, Lüge, Lustlosigkeit, Macht, Mangel, Manipulation, Maske, Maßlosigkeit, Mimikry, Minderwertigkeit, Missachtung, Missgunst, Misstrauen, Naivität, Narzissmus, Neid, Niedertracht, Not, Opportunismus, Panik, Passivität, Pessimismus, Phobie, Profanität, Rache, Resignation, Rigidität, Rückfall, Sadismus, Schadenfreude, Schande, Scham, Schein, Scheu, Schicksal, Schmerz, Schüchternheit, Schwäche, Schweigen, Selbstmitleid, Skurrilität, Sorgen, Spleen, Spott, Starrsinn, Stolz, Streit, Traurigkeit, Trieb, TrotzÜberheblichkeit, Unauffälligkeit, Unbeständigkeit, Ungeduld, Unterwerfung, Untreue, Verachtung, Verbrechen, Verdruss, Verführung, Verletzung, Vermeidung, Verschweigen, Verurteilung, Verwundbarkeit, Verzicht, Vorurteil, Wankelmut, Widerstand, Wille, Willkür, Wortbruch, Wut, Zerstreutheit, Zorn, Zügellosigkeit, Zwang, Zweifel, Zynismus, Zwiespältigkeit, …

Charakterbegriffe: … Charaktertyp, Charakterzug, Charakterisierung, Charakterkunde, Charaktereigenschaften, Charakter-Menü, Character animation, Charakterdesign, Charaktererziehung, Charaktermaske, Charakterrolle, / … Temperamentenlehre: Choleriker, Melancholiker, PhlegmatikerSanguiniker, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …