Selbstbewusstsein

ini_SelbstbewusstseinSelbstbewusstsein; ist mit Fähigkeiten, Stärken und Kompetenzen verbunden und spielt im Beruf, sozialen Umfeld, der Philosophie, Soziologie, Psychologie und im ganzen Leben eine bedeutende Rolle. Es entwickelt sich beim Individuum, Gruppen, dem Erkennen der eigenen Persönlichkeit (Selbsterfahrung) und gibt Selbstwertgefühl, bzw. Selbstvertrauen. So wird gern die Zukunft angstfrei, sorglos und unbekümmert mit Optimismus, Gewissheit, Sicherheit und Vertrauen gesehen. Es wird oft mit Selbstdisziplin oder Selbstvertrauen verwechselt.

Es gibt viele Ideen dazu (je nach Charaktertyp): … 1. Selbständigkeit im Auftreten, … 2. auch mal „nein“ sagen, ohne Angst vor Reaktionen, … 3. an sich selbst glauben, … 4. Anerkennung der Leistungen anderer Menschen, … 5. Beharrlichkeit bei eigenen Überzeugungen, … 6. Einfluss auf die Wahrnehmung von anderen, … 7. Haltung mit eigenen Standpunkten und kaum Opportunismus, … 8. OffenheitEhrlichkeit und Widerstand gegen Heuchelei, … 9. Optimismus und Realitätssinn, …

Selbstbewusstsein ist die Summe aller bewussten Eigenschaften, wie z.B.:

•  Merkmale beim Charakter, Gefühl, Haltung, Temperament und der Persönlichkeit,
•  Disziplin, Fähigkeiten, Gewissenhaftigkeit, Können, Energie, Stärken, Talente und Wissen,
•  Angewohnheiten, Geduld, Lust, Motivationen, Neigungen, Verantwortung, Werte,
•  aber auch bekannte Schwächen, wie Dominanz, Unvermögen, Behinderungen, Vorurteile usw.

Guten Einfluss auf das Selbstbild, das „Ich“ und die eigene Persönlichkeit kommt vielfach von außen mit:

•  konstruktiver Rückmeldung in der Kommunikation (Feedback),
•  Erlebnisse mit Selbsterfahrungen: Ausbildung, Respekt, Prüfungen und Erfolge,
•  spiegelnde, lebensnahe Beratung, Coaching und Mentoring,
•  Anerkennung, Vertrauen und Dank nach der Überwindung von Angst und Zweifel, …

Gegensätzlich und negativ sind z.B.: Angst, Ärger, Arroganz, Egoismus, Depression, Dominanz, Frustration, Geiz, Gier, Hochmut, Manipulation, Melancholiker, Pessimismus, Reizbarkeit, Scham, Traurigkeit, Trotz, Wut und kann u.U. zum Starrsinn führen.
Bei entsprechend positiver Haltung, bzw. Ethik hat Selbstbewusstsein oft Einfluss durch hilfreiche Tugenden und bei Auftreten, Charakterstärke, Ehre, Entschlossenheit, Freiheit, Führung, Gefühlen, Harmonie, Hoffnung, Humor, Ideale, Sympathie, Wahrnehmung, Wunsch zur Toleranz in der Gesellschaft und vielem mehr.

„Die Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins.“

Zitat von: Marie von Ebner-Eschenbach

„Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen,

habe ich auch noch andere.“

Zitat von: Groucho Marx

„Die Welt ist meine Vorstellung.“

Zitat von: Arthur Schopenhauer

Ursachen, positiv u.a.: Absicht, Achtsamkeit, Achtung, Aktivität, Akzeptanz, Alpha-Typ, Anerkennung, Ansicht, Anweisung, Aufmerksamkeit, Auftreten, Ausgeglichenheit, Authentizität, Autorität, Beachtung, Beharrlichkeit, Beruf, Berechtigung, Besonnenheit, Beständigkeit, Bevorzugung, Bewusstsein, Bindung, Charakterstärke, Charaktertypen, Charisma, Charme, Darstellung, Diskretion, Dominanz, Echtheit, Ehre, Ehrerbietung, Ehrlichkeit, Einfluss, Einstellung, Emotionale Intelligenz, Empathie, Energie, Engagement, Entschlossenheit, Entwicklung, Erfahrung, Erfolg, Erwartung, Erziehung, Ethik, Extraversion, Fähigkeit, Fleiß, Freiheit, Frieden, Führung, Fünf-Faktoren, Geduld, Gefallen, Gefühl, Gegenseitigkeit, Gehorsam, Gelassenheit, Gemeinschaft, Gerechtigkeit, Gesellschaft, Gesinnung, Gestaltung, Gestik, Gewissen, Gewissheit, Glauben, Großzügigkeit, Grundsatz, Gruppe, „Das Gute“, Gutmütigkeit, Haltung, Hauptrolle, Held, Hochachtung, Höflichkeit, Hoffnung, Humor, Ideal, Individuum, Interessen, Introversion, Kind, Klugheit, Kommunikation, Kompetenz, Kompromiss, Konflikt, Kontrolle, Kraft, Kreativität, Kritik, Kultur, Kunst, Leistung, List, Lob, Logik, Loyalität, Macht, Mentalität, Merkmal, Mimik, Mitgefühl, Moral, Motivation, Mut, Nähe, Nonverbale Kommunikation, Offenheit, Optimismus, Pädagogik, Partner, Persönlichkeit, Philosophie, Politik, Position, Potenzial, Privileg, Psychologie, Pünktlichkeit, Qualifikation, Reaktion, Realität, Richtigkeit, Rollenerwartung, Rücksicht, Schule, Schutz, Selbstachtung, Selbstbild, Selbstdarstellung, Selbstdisziplin, Selbsterfahrung, Selbständigkeit, Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl, Solidarität, Soziale Interaktion, Sozialisation, Stärke, Stolz, Symbol, Sympathie, Tapferkeit, Tauglichkeit, Team, Temperament, Theater, Toleranz, Trägheit, Treue, Tüchtigkeit, Tugend, Überzeugung, Umgang, Unterschied, Veränderung, Verantwortung, Vergebung, Verehrung, Verhalten, Verschiedenheit, Verstärkung, Verstand, Verträglichkeit, Vertrauen, Vorbild, Vorsatz, Vorstellung, Wahrheit, Wahrnehmung, Weisheit, Werte, Widerstand, Wichtigkeit, Wille, Wissen, Wunsch, Würde, Zeichen, Ziele, Zivilcourage, Zufriedenheit, Zuverlässigkeit, Zuversicht, …

Gegenteile, bzw. negativ: Aggression, Angst, Ärger, Arroganz, Ausgrenzung, Bedrängnis, Benachteiligung, Bosheit, Charakterlosigkeit, Demütigung, Desinformation, Depression, Destruktivität, Diskriminierung, Egoismus, Eifersucht, Einsamkeit, Falschheit, Faulheit, Fehler, Feigheit, Feindseligkeit, Frustration, Geiz, Gemeinheit, Gewalt, Gier, Gleichgültigkeit, Hass, Heimtücke, Heuchelei, Hilflosigkeit, Hochmut, Hysterie, Ignoranz, Impulsivität, Indiskretion, Intoleranz, Intrige, Ironie, Konformismus, Korruption, Krankheit, Lächerlichkeit, Lüge, Mangel, Maske, Melancholiker, Missachtung, Missgunst, Misshandlung, Narzissmus, Neid, Niedertracht, Opportunismus, Peinlichkeit, Pessimismus, Rache, Reizbarkeit, Sarkasmus, Scham, Schein, Scheu, Schlechtigkeit, Schmeichelei, Schwarzes Schaf, Schwäche, Selbstmitleid, Sorgen, Spott, Starrsinn, Stolz, Strafe, Tadel, Täuschung, Trägheit, Traurigkeit, Treulosigkeit, Trotz, Überheblichkeit, Überwachung, Unbeständigkeit, Ungeduld, Ungewissheit, Unsicherheit, Unterdrückung, Unterwürfigkeit, Unzuverlässigkeit, Verrat, Verschleierung, Verschweigen, Verwundbarkeit, Wankelmut, Wortbruch, Wut, Zaghaftigkeit, Zensur, Zwang, Zweifel, Zynismus, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …