Schlagwort: Wertschätzung

thumb_ini_Abneigung

Abneigung

Abneigung; Aversion; (lat. Aversatio: Abneigung, von aversio: Ekel) ist die Neigung, auf bestimmte Reize mit Unlust und Ablehnung zu reagieren. Sie kann gegenüber vielen Lebewesen oder Objekten bestehen, z.B. bei Menschen, Haltungen, Handlungen, Dingen,...

Thumb_Achtsamkeit

Achtsamkeit

Achtsamkeit; (engl. mindfulness) ist mit Aufmerksamkeit, Bewusstsein, Taktgefühl und Tugend die Charakterisierung von besonderer Wahrnehmung und Offenheit im Bewusstsein, sowie als Methode zur Verminderung von Leiden. Ursprünge der Achtsamkeit sind vor allem in der buddhistischen...

thumb_ini_Authentizitaet

Authentizität

Authentizität; (gr. authentikós: authentisch, echt, lat. authenticus: verbürgt, zuverlässig) … beurteilt die Echtheit eines Originals. In der Wahrnehmung des Menschen wird zwischen der Realität und Illusion unterschieden. Die Übereinstimmung von Schein und Sein entspricht...

Aversion

Aversion; s.a. Abneigung; (lat. Aversatio: Abneigung, von aversio: Ekel) ist die Neigung, auf bestimmte Reize mit Unlust und Ablehnung zu reagieren. Sie kann bei vielen Arten von Reizen oder Objekten bestehen, z.B. gegenüber Menschen,...

thumb_ini_emotionale_intelligenz

Emotionale Intelligenz

Emotionale Intelligenz; ist die Fähigkeit zur Wahrnehmung, Verständnis und Einfluss von eigenen und fremden Gefühlen. Die Theorie der multiplen Intelligenzen wird auch als „Soziale Intelligenz“ bezeichnet. Die beste fachliche Kompetenz ist ohne soziale Intelligenz...

thumb_ini_geiz

Geiz

Geiz; Habsucht (lat. avaritia, mhd. gīt: Gier, Habgier) im katholischen Glauben bezeichnet der Geiz (Avaritia) eine der sieben Hauptsünden, bzw. Todsünden, Laster und ähnelt der Gier, bzw. Habgier und dem Egoismus. Diese Charaktereigenschaft ist...

thumb_ini_gier

Gier

Gier; bzw. Begierde, ist wie Habgier ein Laster und auch eines der „Drei Geistesgifte“ der buddhistischen Ethik. Sie ist ein Mehr-Haben-Wollen, verwandt mit Habsucht, Anmaßung und bezeichnet z.B. wenn jemand im Vergleich zu anderen...

thumb_ini_Glauben

Glaube

Glaube; Glauben; (lat. libet: es beliebt, gefällt, althd. gilouben: für lieb halten, gutheißen), ist eine mit Sympathie und Zustimmung beurteilte Realität mit mehreren Bedeutungen: 1. meistens ist es die Vermutung, oder Theorie einer Wahrscheinlichkeit, deren...

thumb_ini_gleichgueltigkeit

Gleichgültigkeit

Gleichgültigkeit; oder Indifferenz, ähnlich zum Fatalismus, kennzeichnet einen Menschen, der z.B. keine eigene Meinung bzw. Initiative um etwas zu ändern. Indifferentismus lässt meist keine Entscheidungen zu und viele Fragen offen, ist immer gleichgültig und...

Thumb_Glueck

Glück

Glück; ist ein Gefühl und sind Empfindungen mit vielen Nuancen. Die Emotionen reichen vom momentanen bis anhaltendem und friedvollen bis zum ekstatischen Glücksgefühl. Die menschlichen Wünsche und das Streben zum Glück ergeben z.B. die...