Respekt

ini_RespektRespekt; (lat. respectus: Zurückschauen, Rücksicht, Berücksichtigung) … ist die Achtsamkeit, Aufmerksamkeit, Haltung, Handlung mit Wertschätzung, gegenüber Lebewesen, Umwelt und Institutionen. Intensiver Respekt ist die Ehrerbietung, Ergebenheit, Hochachtung, Verehrung, Ehrfurcht (z.B. vor Gott). … Pietät ist z.B. ein Mitgefühl, die gegenüber der Traurigkeit der Trauernden und dem Gedenken an Verstorbene gewahrt bleibt. … In Beziehungen ist er nicht nur moralische Tugend und Ethik, sondern hat auch Einfluss auf die Realität und Zukunft.

Seine Anerkennung und Wahrnehmung schließen auch die Achtung auf Tiere, Pflanzen, Gruppen, das Eigentum anderer und fremden Ansichten ein. Verschiedene Verhaltensmuster und Empfindungen können in anderen Kulturen und Ländern unbeabsichtigt eine Respektlosigkeit sein und ein Tabu oder den Glauben verletzen.

In den Menschenrechten ist der Respekt allgemein verbindlich festgelegt und hat den Begriff der Ehre wegen seiner Subjektivität und Beliebigkeit abgelöst. Die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ der Vereinten Nationen haben einen Ursprung in der Losung „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“ der Französische Revolution. Sie wird heute oft mit „Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität“ übersetzt.

Respekt sollte auf Gegenseitigkeit beruhen und keine Unterwürfigkeit sein. Die Bestätigung, Höflichkeit und Achtung einer anderen Person ist Voraussetzung für die wertneutrale Kommunikation. Autoritäten, öffentliche Personen, Privilegierten, bzw. Vorgesetzten bei der Arbeit wird er meistens entgegen gebracht. Egoismus und Opportunismus schließen ihn jedoch oft aus. Die Angst vor der Macht, Gewalt, Bestrafungen, Ausgrenzung, Bosheit, Dominanz, als Heuchelei, usw. sind die negativen Seiten, bzw. falsch verstandene Form des Respekts.

Die gegenseitigen Respektierungen von Kindern und Eltern, den Geschlechtern, in der Pädagogik und sozialen Bereichen sind wichtig. Die Erziehung des Kindes entsteht besonders durch gute Vorbilder und Umgangsformen der Eltern. Ein Kind sollte auch von anderen Personen keine Arroganz, Lächerlichkeit oder Demütigung erfahren, was nicht bedeutet, dass es eine unbegrenzte Geduld geben soll. Mangelnder Respekt kann auch Diskriminierung, Kritik, Kränkung und Benachteiligung sein, oder Unfrieden stiften.

„Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das gleiche

wie eine Frau von einem Mann: Respekt.“

Zitat von: Clint Eastwood

„Gegenüber Individuen so wie gegenüber Nationen

bedeutet der Respekt der Rechte von anderen Frieden.“

Zitat von: Benito Juarez

„Gutes und harte Arbeit werden mit Respekt belohnt.“

Zitat von: Luther Campbell

„Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus.“

Deutsches Sprichwort

Ursachen, Motive u.a.: Absicht, Achtsamkeit, Achtung, Akzeptanz, Anerkennung, Angewohnheit, Anschauung, Ansicht, Arbeit, Aufmerksamkeit, Aufrichtigkeit, Ausgeglichenheit, Autorität, Beachtung, Beruf, Berechtigung, Besonnenheit, Beständigkeit, Bewusstsein, Beziehung, Charakter, Charisma, Charme, Darstellung, Diskretion, Echtheit, Ehre, Ehrerbietung, Ehrfurcht, Eigenart, Einfluss, Eigenschaft, Einsicht, Einstellung, Eltern, Emotion, Emotionale Intelligenz, Empathie, Empfindung, Engagement, Entschlossenheit, Entwicklung, Erfahrung, Erfolg, Ergebenheit, Erkenntnis, Erwartung, Erziehung, Ethik, Extraversion, Fähigkeit, Freiheit, Frieden, Fünf-Faktoren, Geduld, Gefallen, Gefühl, Gegenseitigkeit, Gelassenheit, Gemeinschaft, Gemüt, Gerechtigkeit, Gesellschaft, Gesinnung, Gestaltung, Gestik, Gewissen, Glaube, Gott, Großzügigkeit, Grundsatz, „Das Gute“, Gutmütigkeit, Haltung, Handlungsmuster, Häufigkeit, Held, Hochachtung, Höflichkeit, Hoffnung, Humor, Ideal, Identität, Individuum, Interessen, Introversion, Kind, Klugheit, Kommunikation, Kompetenz, Konformität, Kreativität, Kritik, Kultur, Kunst, Lachen, Leistung, Liebe, Lob, Logik, Loyalität, Macht, Mäßigung, Mentalität, Merkmal, Mimik, Mitgefühl, Moral, Motivation, Mut, Nähe, Nonverbale Kommunikation, Offenheit, Optimismus, Pädagogik, Partner, Persönlichkeit, Position, Potenzial, Privileg, Pünktlichkeit, Reaktion, Realität, Redlichkeit, Richtigkeit, Rücksicht, Schablone, Schutz, Selbstachtung, Selbstbewusstsein, Selbstbild, Selbstdarstellung, Selbstdisziplin, Selbstvertrauen, Selbstwert, Solidarität, Soziale Interaktion, Sozialisation, Stolz, Symbol, Sympathie, Tapferkeit, Tauglichkeit, Temperament, Theater, Treue, Tüchtigkeit, Tugend, Umgangsform, Unterschied, Veränderung, Verantwortung, Vergebung, Verehrung, Verhalten, Verschiedenheit, Verstärkung, Verstand, Verträglichkeit, Vertrauen, Vorbild, Vorstellung, Wahrheit, Wahrnehmung, Weisheit, Werte, Wertschätzung, Wichtigkeit, Wille, Wissen, Wunsch, Würde, Zeichen, Ziele, Zivilcourage, Zufriedenheit, Zustand, Zuverlässigkeit, Zuwendung, …

Gegenteile, negative Motive: Aggression, Angabe, Angst, Ärger, Armut, Arroganz, Ausgrenzung, Autorität, Bedrängnis, Benachteiligung, Besorgnis, Bestrafung, Bevorzugung, Bosheit, Charakterlosigkeit, Demütigung, Desinformation, Destruktivität, Diskriminierung, Dominanz, Egoismus, Eifersucht, Einsamkeit, Ehrlosigkeit, Falschheit, Fehler, Feigheit, Feindseligkeit, Gemeinheit, Gewalt, Gier, Gleichgültigkeit, Hass, Hauptrolle, Heimtücke, Heuchelei, Hilflosigkeit, Hochmut, Hysterie, Ignoranz, Illoyalität, Impulsivität, Indiskretion, Intrige, Ironie, Konformismus, Konformität, Korruption, Krankheit, Kritik, Lächerlichkeit, List, Lüge, Macht, Mangel, Maske, Missachtung, Missgunst, Misshandlung, Misstrauen, Narzissmus, Neid, Niedertracht, Opportunismus, Peinlichkeit, Problem, Rache, Sarkasmus, Scham, Schein, Scheu, Schlechtigkeit, Schmeichelei, Selbstmitleid, Sorgen, Spott, Stolz, Tabu, Täuschung, Treulosigkeit, Unbeständigkeit, Unehrlichkeit, Ungeduld, Ungewissheit, Unsicherheit, Unterwürfigkeit, Untreue, Verrat, Verschleierung, Verschweigen, Verwundbarkeit, Wankelmut, Wortbrüchigkeit, Würdelosigkeit, Wut, Zaghaftigkeit, Zwang, Zweifel, Zynismus, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …