Realität

ini_RealitätRealität; (lat. realitas: Wirklichkeit, res: Sache, Ding) ist die Anerkennung der Wirklichkeit. Sie ist keine Illusion, Aberglauben, oder Wunsch und man kann davon überzeugt sein, oder gegenteilig als Starrsinn und als Fixe Idee abtun. … Für die Naturwissenschaften ist sie durch Erforschung messbar und zugänglich. Sozialwissenschaften meinen damit auch individuelles Bewusstsein, z.B. Soziale Tatbestände, Darstellungen, Gefühle und Einstellungen ohne Willkür, Subjektivität, oder feste Regeln. … Realitäten:

1. können keine Illusion, oder von den Wünschen oder Überzeugungen eines Einzelnen abhängig sein, …
2. existieren in Wahrheit, wie sie erscheinen, nicht nur vorübergehend, sondern in „Bestimmtheit“, …
3. oft wird sie auch als eine Überzeugung, Einschätzung, Beschreibung und Wahrnehmung gemeint, …
4. Ideale, Träume und Ziele können Realität werden, aber es gibt auch den Einfluss von Manipulationen.

Realität ist nicht immer gleich und kann relativ sein, es gibt viele Theorien dazu in: Philosophie, Kunst, Physik und Erkenntnistheorie. Weitere sind: Ideologie, Zustände des Bewusstseins (Psychologie), Konstruktivismus (Philosophie), Raum- Zeitverzerrungen (Relativitätstheorie), beim Charakterdesign die virtuelle Realität, usw. … Ein Film, Bild, oder Computerspiel z.B. gilt dann als realistisch, wenn es die Eigenschaften der darzustellenden Wirklichkeit in vielerlei Hinsicht und ohne Verzerrungen wiedergibt.

„Liebe macht nicht blind.

Der Liebende sieht nur weit mehr als da ist.“

Zitat von: Oliver Hassencamp

„Sein oder nicht sein, das ist hier die Frage.“

Zitat von: William Shakespeare

„Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.“

Zitat von: Johann Wolfgang von Goethe

Ursachen, Motive u.a.: Anerkennung, Aufmerksamkeit, Aufrichtigkeit, Bestätigung, Besitz, Besonnenheit, Bestimmtheit, Bewusstsein, Bindung, Charakter, Coolness, Darstellung, Desillusion, Einschätzung, Einsicht, Einstellung, Emotion, Erkenntnis, Ethik, Fähigkeit, Freiheit, Freiwilligkeit, Frieden, Führung, Fünf-Faktoren, Gefühle, Geltung, Gerechtigkeit, Gestaltung, Gestik, Gewissheit, Haltung, Handlung, Image, Kommunikation, Kompetenz, Kunst, Lebensgefühl, Liebe, Loyalität, Macht, Materie, Mentalität, Merkmal, Mimik, Objektivität, Persönlichkeit, Prägung, Qualifikation, Regel, Relativität, Respekt, Robustheit, Selbständigkeit, Selbstbewusstsein, Selbsterkenntnis, Selbstwert, Sicherheit, Sinn, Solidarität, Sozial, Sozialisation, Soziologie, Stabilität, Subjektivität, Tapferkeit, Tatbestand, Tatsache, Theater, Toleranz, Traum, Tugend, Überzeugung, Umgangsform, Verantwortung, Verhaltensmuster, Verständnis, Vertrauen, Vorbild, Wahrheit, Wahrnehmung, Weisheit, Wesen, Werte, Wille, Wirklichkeit, Zeichen, Ziele, Zufriedenheit, Zuverlässigkeit, …

Gegenteile: Avatar, Defizit, Egoismus, Einfluss, Enttäuschung, Ersatzbefriedigung, Falschheit, Glauben, Gleichgültigkeit, Heuchelei, Hochmut, Ideal, Ideologie, Illusion, Individualität, Intuition, Leid, Lüge, Literarische Figur, Manipulation, Maske, Optimismus, Phantasie, Rolle, Schein, Täuschung, Theoriem Verzerrung, Virtuelle Realität, Vorspiegelung, Willkür, Wunsch, Zerstreutheit, Zweifel, …

… s.a.: Pädagogik, Philosophie, Psychologie, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …