Manipulation

ini_ManipulationManipulation; (lat. manus: Hand, im übertragenen Sinn: Kunstgriff) ist eine Technik der Handhabung, aber auch z.B. bei Illusionen, Zauberei, Kunst, Medien und dem Schauspiel. Außerdem gibt es sie u.a. in der Geschichte, Politik, Psychologie und Soziologie und meint die gezielte und verdeckte Einflussnahme zur Steuerung des Erlebens und Verhaltens von Einzelnen und Gruppen (s.a. Wikipedia: Propaganda). … Im Handwerk, der Technik und bei Experimenten kann einiges durch Manipulationen verbessert werden.

Es gibt sie u.a. bei: Bildern, Biologie, Computer, Darstellungen, Erbanlagen, Finanzen, Fotos, Geheimnissen, Gene, Geld, Glauben, Heuchelei, Internet, List, Lügen, Magie, Märkte, Medien, Medizin, Öffentlichkeitsarbeit, Reden, Umgangsform, Werbung, Wirtschaft, Zeichen, Zielen, usw. … daher ist oft ein Zweifel am Geschehen angebracht.

„Früh übt sich, was ein Meister werden will.“

Zitat von: Friedrich Schiller

„Was für einen Zweck erfüllt das Produkt, und für wen ist es bestimmt?“

Zitat von: David Ogilvy

„Wer nichts weiß, muss alles glauben.“

Zitat von: Marie von Ebner-Eschenbach

Ursachen, Motive u.a.: Aberglauben, Abneigung, Abwehr, AIDA-Modell, Alpha, Angewohnheit, Angst, Ärger, Attraktivität, Aufmerksamkeit, Ausgrenzung, Avatar, Beharrlichkeit. Bestätigung, Bindung, Blockade, Bosheit, Charaktertyp, Charisma, Darstellung, Disziplin, Dominanz, Egoismus, Ehrgeiz, Einfluss, Einsamkeit, Eitelkeit, Emotion, Empathie, Erbanlagen, Ersatzbefriedigung, Fabel, Fähigkeit, Fälschung, Fatalismus, Faulheit, Fiktion, Fixe Idee, Frechheit, Frustration, Führung, Gefühle-ABC, Geheimnis, Gestaltung, Geiz, Gestik, Gewalt, Gier, Glauben, Gleichgültigkeit, Heuchelei, Hochmut, Ignoranz, Internet, Intrige, Ironie, Irrationalität, Irreführung, Irrtum, Korruption, Kränkung, List, Loyalität, Lüge, Medien, Meinung, Macht, Medizin, Mimik, Öffentlichkeitsarbeit, Pädagogik, Philosophie, Politik, Propaganda, Psychologie, Reden, Religion, Soziologie, Spott, Sprache, Steuerung, Stolz, Tarnung, Täuschung, Umgangsform, Veränderung, Verhaltensmuster, Verschweigen, Vorteile, Vorbild, Vorurteil, Werbung, Wirtschaft, Wunsch, Zauberei, Zeichen, Ziel, Zweifel, …

Gegenteile, positiv: Achtsamkeit, Akzeptanz, Anerkennung, Bewusstsein, Bildung, Bindung, Ehre, Empathie, Echtheit, Ehre, Ehrlichkeit, Einbeziehung, Eignung, Einigung, Engagement, Emotion, Empathie, Erbanlagen, Ethik, Fähigkeit, Fairness, Fleiß, Freiheit, Freiwilligkeit, Freundlichkeit, Frieden, Führung, Fünf-Faktoren-Modell, Fünf-Faktoren-Modell, Geduld, Gefühl, Gehorsamkeit, Gelassenheit, Gemeinsamkeit, Gemeinschaft, Gerechtigkeit, Geschlecht, Gesellschaft, Gestaltung, Gewissen, Gewissheit, Glauben, Glaubwürdigkeit, Gleichheit, Goldene Regel, Glück, Das Gute, Haltung, Handlung, Hoffnung, Höflichkeit, Ideale, Identität, Ideologie, Individuum, Instinkt, Integration, Interesse, Kompetenz, Kompromiss, Kooperation, Lebensgefühl, Leidenschaft, Lernen, Liebe, Lob, Mentalität, Merkmal, Mitgefühl, Moral, Mut, Offenheit, Ökologie, Optimismus, Partnerschaft, Persönlichkeit, Pflicht, Prägung, Prestige, Regeln, Religion, Rolle, Schutz, Selbständigkeit, Selbstbild, Selbstdisziplin, Selbsterkenntnis, Selbstwert, Sicherheit, Sinn, Solidarität, Sozialisation, Stabilität, Sympathie, Tapferkeit, Temperament, Toleranz, Treue, Tugend, Überzeugung, Verantwortung, Verhandlung, Vernunft, Verständnis, Verträglichkeit, Vertrauen, Vier-Seiten-Modell, Wahrnehmung, Werte, Wille, Wunsch, Zuverlässigkeit, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …