Kommunikation

ini_KommunikationKommunikation; (lat. communicatio: Mitteilung) ist der Austausch, das Geben und Nehmen oder die Übertragung von Informationen. So überwinden Beschreibungen, Erfahrungen, Gedanken, Meinungen und Wissen einen Abstand zwischen „Sender“ zum „Empfänger“.

Die Mittel der Kommunikation bestehen aus Sprache, Schrift, Zeichen, Bildern, Mimik und Gestik (Nonverbale Kommunikation) und mehr. Das direkte Gespräch ist als ursprüngliche Sozialhandlung die häufigste Methode. Heute wird sie auch auf Handlungen von Institutionen oder Unternehmen, sowie deren Zielgruppen und die Technik, wie z.B. Verbindung und Signalübertragung von Geräten bezogen. Die analogen und digitalen Medien sind z.B.: Computer, Fernsehen, Film, Funk, Handy, Internet, Lautsprecher, Kopfhörer, Mikrofon, Radio, Telefon, usw.

Kommunikatoren (Produzenten und Rezipienten) sind meist mit einer Massenwirkung in Medien, Journalismus, Publizistik, Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und Marketing tätig. Eine wichtige Theorie zur Kommunikation ist u.a. das „Vier-Seiten-Modell“ vom Psychologen und Kommunikationswissenschaftler Schulz von Thun. In der Visuellen Kommunikation werden außer den Ideen zur Graphik auch die Semiotik, Syntaktik, Semantik und Pragmatik aus der Sprachwissenschaft (Linguistik) berücksichtigt.

Die Form, Art und der Inhalt der Kommunikation zeigen viel zum Charakter und den Werten der Beteiligten. Die Bedeutungen sind immer mit Teilen der Beziehung, vom Selbstbild, der Offenheit, Appellen und Aspekten der Wahrheit verbunden. Es können allerdings auch z.B. durch mangelnde Anerkennung, Gleichheit, Toleranz, oder mit Ausgrenzung, Hochmut, Konfusion, Lügen, Manipulationen und Verschweigen einige Missverständnisse und sogar Konflikte entstehen. Im Zweifelsfall ist meist die gute alte „Goldene Regel“ richtig.

„Wenn alle Menschen nur dann redeten, wenn sie etwas zu sagen haben,

würden sie bald den Gebrauch der Sprache verlieren.“

Zitat von: William Shakespeare

„Richtig verheiratet ist der Mann erst dann,

wenn er jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat.“

Zitat von: Alfred Hitchcock

„Es gibt keine Freiheit ohne gegenseitiges Verständnis.“

Zitat von: Albert Camus

Ursachen, Motive u.a.: AIDA-Modell, Anerkennung, Assoziation, Attraktivität, Aufmerksamkeit, Beharrlichkeit, Bestätigung, Bevorzugung, Bewertung, Bewusstsein, Beziehung, Bindung, Charakter, Charakterisierung, Corporate Identity, Darstellung, Denken, Ehrlichkeit, Eindruck, Einfluss, Emotion, Empathie, Erfahrung, Erfolg, Erinnerung, Erkenntnis, Ethik, Fähigkeit, Fähigkeit, Freiheit, Gefühle, Gelassenheit, Geltung, Gemeinschaft, Gemüt, Gesellschaft, Gestaltung, Gestik, Gewissen, Glauben, Gleichheit, Goldene Regel, Haltung, Harmonie, Hoffnung, Humor, Ideal, Idee, Identität, Image, Inspiration, Intelligenz, Interpretation, Interesse, Klugheit, Kognition, Kompetenz, Konfusion, Kreativität, Kultur, Kunst, Macht, Marketing, Meinung, Mentalität, Merkmal, Mimik, Mitgefühl, Mut, Leitbild, Lebensgefühl, Literarische Figur, Offenheit, Öffentlichkeit, Optimismus, Pädagogik, Persönlichkeit, Philosophie, Politik, Positionierung, Potenz, Prägung, Prestige, Profil, Psychologie, Public Relation, Qualifikation, Religion, Respekt, Rolle, Ruf, Schrift, Schutz, Selbständigkeit, Selbstbild, Selbstdarstellung, Selbsterkenntnis, Selbstwert, Sicherheit, Sinn, Sinnbild, Solidarität, Soziale Interaktion, Sozialisation, Soziologie, Sprache, Symbol, Tatsache, Temperament, Theorie, Toleranz, Treue, Tugend, Typgraphie, Überzeugung, Umgangsform, Unternehmen, Verantwortung, Verhaltensmuster, Verständnis, Verträglichkeit, Verschiedenheit, Vertrauen, Vier-Seiten-Modell, Vorstellung, Wahrheit, Wahrnehmung, Werbung, Werte, Wille, Wirkung, Wissen, Wunsch, Zeichen, …

Gegenteile, negativ: Ablehnung, Abwehr, Ausgrenzung, Angst, Behinderung, Benachteiligung, Blindheit, Dominanz, Egoismus, Falschheit, Fehler, Gier, Gleichgültigkeit, Heuchelei, Hilflosigkeit, Hochmut, Hysterie, Illusion, Indiskretion, Ignoranz, Konflikt, Korruption, Kritik, Leiden, Lüge, Manipulation, Missachtung, Missverständnis, Neid, Opportunismus, Penetranz, Pessimismus, Rache, Realität, Scham, Schweigen, Spott, Stummheit, Tadel, Taubheit, Ungewissheit, Unsicherheit, Vergesslichkeit, Verschweigen, Vorurteil, Zwang, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …