Humor

ini_HumorHumor; (lat. humor: Feuchtigkeit) ist ehemals ein Begriff für die vier elementaren Körpersäfte der antiken Temperamentenlehre von Hippokrates, bzw. die Charaktertypen: Melancholiker, Choleriker, Phlegmatiker und Sanguiniker.

Er ist das Talent, der gänzlichen Unvollkommenheit die alltäglichen Schwierigkeiten und Katastrophen mit Heiterkeit und Gelassenheit zum Ausdruck zu bringen. Ein bekanntes Sprichwort ist: „Humor ist, wenn man trotzdem lacht“. Es sind allerdings nicht nur Probleme, die ihn verursachen … humorvoll sind auch Menschen, die häufig lustige Aspekte von Situationen entdecken und andere zum Lachen bringen. Ursprünglich ist er eine Stilgattung von Heiterkeit und Komik.

Man kann u.a. schwarzen, ironischen, trockenen und Galgenhumor haben, aber auch den Sinn dafür verlieren, wie z.B. bei der Abwehrhaltung: „Deinen Humor möchte ich haben“. … Er zeigt Merkmale der Persönlichkeit, wie: Anerkennung, Angewohnheit, Bedürfnisse der Harmonie, Bewusstsein, Fähigkeiten, Gefühle, Hoffnung, Offenheit, Selbsterkenntnis, Sozialverhalten, Sympathie und Verträglichkeit. Es sind aber auch Aberglauben, Angst, Ärger, Bosheit, Hochmut, Heuchelei, Manipulation, Neid, Spleens, Vorurteile, etc. … SteinlausFrau_200

Komiker haben u.a. betonte Absurdität, Begriffsstutzigkeit, Dummheit, Gerissenheit, Faulheit, Feigheit, Masken, Parodie, Scherze, Satire, Spott, Verschlagenheit, Wichtigtuerei und Witz. … Rechts: „Steinlaus-Weibchen“, frei nach Loriot >

Bekannte Humoristen, Kabarettisten, Künstler, Narren, Schauspieler und Clowns waren z.B.: Aristophanes, Charlie Chaplin, Charlie Rivel, Dieter Hildebrandt, Molière, Ringelnatz, Karl Valentin, aber auch Literarische Figuren, wie Till Eulenspiegel usw., … einige Zeichner und Karikaturisten: Wilhelm Busch, Honoré Daumier, Grandville, Leonardo da Vinci, Carl Spitzweg, … Weitere Begriffe zur Komik sind: Comedian, Cartoon, Comic, Groteske, Hanswurst, Harlekin, Komödie, Marotte, Gaukler, Karneval, Kasper, Pickelhering, Punch, Schalk, Spaßvogel, Spektakel, Spijökenkrom, Theater, Verzerrung, Witzbold, Zirkus und vieles mehr.

„Humor ist der Knopf, der verhindert,

dass einem der Kragen platzt.“

Zitat von: Joachim Ringelnatz

„Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Philosophie ist, wenn man trotzdem denkt.

Religion ist, wenn man trotzdem stirbt.“

Zitat von: Jürgen Becker, Kabarettist

„Das Lachen verrät den Charakter.“

Zitat von: Molière

Ursachen, Motive positiv u.a.: Absicht, Akzeptanz, Anerkennung, Angewohnheit, Animation, Attraktivität, Aufmerksamkeit, Avatar, Bedürfnis, Belohnung, Bestätigung, Bewusstsein, Bindung, Charakterisierung, Charakterrolle, Charaktertyp, Charme, Comedian, Cartoon, Comic, Dank, Darstellung, Ehrlichkeit, Einfluss, Ethik, Extraversion, Fabel, Fähigkeit, Erfahrung, Erkenntnis, Erwartung, Erziehung, Ethik, Fabel, Fähigkeit, Fiktion, Fleiß, Freiheit, Freude, Frieden, Fünf-Faktoren, Geduld, Gefühle-ABC, Gelassenheit, Gesellschaft, Gestaltung, Gestik, Glück, Goldene Regel, Grotesk, Haltung, Handlung, Harmonie, Heiterkeit, Held, Hoffnung, Ideale, Image, Interesse, Komik, Kommunikation, Lachen, Laune, Lebensgefühl, Literarische Figur, Mäßigung, Mimik, Mitgefühl, Moral, Motivation, Mut, Nachsicht, Neugier, Offenheit, Optimismus, Pädagogik, Persönlichkeit, Prägung, Psychologie, Respekt, Rolle, Schauspiel, Scherz, Schicksal, Selbstbewusstsein, Selbstbild, Selbsterkenntnis, Selbstwert, Selfie, Sein, Seriosität, Sicherheit, Sinn, Sozialverhalten, Solidarität, Sorglosigkeit, Soziale Interaktion, Sozialisation, Spaß, Spleen, Spontanität, Symbol, Sympathie, Talent, Temperament, Theater, Theorie, Toleranz, Treue, Tugend, Unvollkommenheit, Veränderung, Verträglichkeit, Vertrauen, Vier-Seiten-Modell, Vorstellung, Vorteil, Wahrheit, Wahrnehmung, Weisheit, Werte, Wille, Wissen, Witz, Wunsch, Zeichen, Ziel, Zufriedenheit, …

Gegenteile und negative Motive: Aberglauben, Abneigung, Abwehrhaltung, Angst, Ärger, Ausgrenzung, Autorität, Aversion, Blockade, Bosheit, Büchse der Pandora, Charakterlosigkeit, Destruktivität, Disziplin, Dominanz, Dreistigkeit, Egoismus, Ehrgeiz, Ehrlosigkeit, Eifersucht, Ernst, Ersatzbefriedigung, Falschheit, Fatalismus, Faulheit, Fiktion, Fixe Idee, Frechheit, Frustration, Furcht, Geiz, Gemeinheit, Gewalt, Gier, Gleichgültigkeit, Hass, Heimtücke, Hemmung, Heuchelei, Hochmut, Ideologie, Illusion, Intrige, Ironie, Konformismus, Konfusion, Kritik, Kummer, Lächerlichkeit, Langeweile, Laster, List, Lüge, Lustlosigkeit, Macht, Manipulation, Maske, Maßlosigkeit, Minderwertigkeit, Missachtung, Missgunst, Misstrauen, Naivität, Narzissmus, Neid, Pessimismus, Phlegmatiker, Probleme, Schadenfreude, Schande, Scham, Schein, Scheu, Selbstmitleid, Skurrilität, Spekulation, Spleen, Spott, Starrsinn, Stolz, Streit, Tadel, Tarnung, Täuschung, Traurigkeit, Trauma, Ungeduld, Verführung, Verhaltensmuster, Verletzung, Vermeidung, Verrat, Verschweigen, Verzicht, Vorurteile, Wankelmut, Widerstand, Zerstreutheit, Ziellosigkeit, Zorn, Zügellosigkeit, Zwang, Zweifel, Zynismus, Zwiespältigkeit, …

… s.a.: Choleriker, Melancholiker, Philosophie, Phlegmatiker, Politik, Religion, Sanguiniker, Soziologie, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …