Haltung

ini_HaltungHaltung; (lat. habitus und gestus: Haltung) ist ein Verhaltensmuster und die auf ein Ziel gerichtete Gesinnung, Aussage, Wille, Urteil und durch Ideale, Werte und Moral begrenzte Grundhaltung, bzw. Denkweise eines Menschen. Ob die Motivation des Handelns, oder die Handlung selbst gut ist und der Sitte der Gesellschaft entspricht, ist ein Problem der Ethik. Fehlhaltungen sind z.B. Angst, Misstrauen, Gewalt, Gleichgültigkeit, Lügen, Verschweigen, Neid, usw., wodurch Bindungen und Bewusstsein meist einen negativen Einfluss haben.

Sie wird beim Charakter oft so beschrieben, dass jemand Treue zu seiner Haltung und Ethik hat, bzw. auch die Handlungen nach definierten Werten geschehen. Dieses kann ein positiver Prozess sein, bringt aber ab und zu Illusionen in Bezug auf die Konflikte, Macken, Schwächen und Verletzungen der Mitmenschen.

Haltungen sind außerdem beim Verhalten in Beziehungen, Selbstbewusstsein, Selbstbild, Lebensgefühl, bei der Selbständigkeit, körperlichen Form, Erscheinung, Positur, Stellung, Lage, Ruhe, Umsicht, Besonnenheit, Ideologie, Weltanschauung, Selbstbeherrschung, Fassung, bzw. Contenance zu finden. … Zusätzlich sind sie u.a. Viehzucht, Tierhaltung, die Einstellung zur Umwelt, der Luxus von mehreren Autos und vieles mehr.

„Die Basis einer gesunden Ordnung ist ein großer Papierkorb.“

Zitat von: Kurt Tucholsky

„Es gibt hohe Stellungen, die man am leichtesten in gebückter Haltung erreicht.“

Zitat von: Robert Lembke

„Haltung lässt sich leichter bewahren als wiedergewinnen.“

Zitat von: Thomas Paine

Ursachen, Motive u.a.: Achtsamkeit, Anerkennung, Angewohnheit, Attraktivität, Ausgeglichenheit, Bedürfnis, Bewusstsein, Beziehung, Bindung, Charaktertyp, Charakterdesign, Charisma, Contenance, Denken, Einstellung, Ethik, Fähigkeit, Fassung, Gefühle, Gemüt, Gestaltung, Gestik, Glauben, Handlung, Humor, Ideal, Ideologie, Kommunikation, Kunst, Kunstfigur, Lebensgefühl, Literarische Figur, Luxus, Meinung, Merkmal, Mimik, Mentalität, Moral, Offenheit, Optimismus, Pädagogik, Persönlichkeit, Philosophie, Politik, Position, Positur, Psychologie, Religion, Selbständigkeit, Selbstbeherrschung, Selbstbewusstsein, Selbstbild, Selbstdarstellung, Selbsterkenntnis, Selbstoffenbarung, Sinn, Sitte, Soziale Interaktion, Sozialisation, Soziologie, Symbol, Temperament, Überzeugung, Umwelt, Urteil, Verantwortung, Verhaltensmuster, Verträglichkeit, Vorstellung, Vorteil, WahrheitWerte, Wille, Zeichen, Ziel, Züchtung, Zuverlässigkeit, …

Gegenteile, negativ: Aberglauben, Abwehrhaltung, Angst, Ärger, Avatar, Ausgrenzung, Fehlhaltung, Gewalt, Gleichgültigkeit, Hilflosigkeit, Hysterie, Ignoranz, Konflikt, Lüge, Missachtung, Misstrauen, Problem, Scham, Schauspiel, Scheu, Schwäche, Schweigen, Spott, Tadel, Theater, Verschweigen, Vorurteil, Ungewissheit, Unsicherheit, Zwang, Zweifel, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …