Fixe Idee

ini_Fixe_IdeeFixe Idee; (lat. idea fixa: unveränderliche Idee), ist eine festverwurzelte falsche Vorstellung und wird auch überwertige Idee, Wahnidee oder Zwangsvorstellung genannt. Sie ist ein Symptom der Schizophrenie aus dem Bereich der klinischen Psychologie und Psychiatrie. … Bei ihr konzentrieren sich alle Gedanken auf ein Kernthema. Abgesehen davon denken Betroffene ansonsten logisch, so dass sie für vernünftig gehalten werden, wenn das kritische Gebiet nicht berührt wird, das nicht berichtigt werden darf.

In der Alltagssprache wird z.B. Aberglauben, Autonomie, Fiktion, Konfusion, Laune, Manipulation, Märchen, Skurrilität, Spleen, Spott, Starrsinn, Theater, Wahn, Widerstand, Zerstreutheit, Zwang und nicht ausbalancierte Theorien als fixe Idee bezeichnet. Es kann auch ein Hobby, übermäßige Beschäftigung oder Steckenpferd sein.

Manchmal ist es eine Herabsetzung und Behinderung einer Idee von anderen, um aus Egoismus eigene Interessen durchzusetzen. Es wird u.a. auch aus Gleichgültigkeit gesagt, oder um jemanden von schlechten Vorhaben, Illusionen, Intrigen, Gewalt und Bosheit abzubringen. … Die Fiktion ist andererseits die Schaffung einer eigenen Welt in Literatur, Film, Malerei.

„Mancher lehnt eine gute Idee bloß deshalb ab, weil sie nicht von ihm ist.“

Zitat von: Luis Buñuel

„Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner,

bis sich die Sache durchgesetzt hat.“

Zitat von: Mark Twain

„Manche hübsche Weintraube eines Weisen

lebt weiter als Rosine im Kopf eines Narren.“

Zitat von: Ernst R. Hauschka

Ursachen, Motive u.a.:  Aberglauben, Abneigung, Angst, Ärger, Arroganz, Ausgrenzung, Autonomie, Behinderung, Benachteiligung, Bosheit, Dominanz, Egoismus, Einsamkeit, Einschränkung, Eitelkeit, Fiktion, Furcht, Gewalt, Gleichgültigkeit, Herabsetzung, Idee, Illusion, Intrige, Kritik, Konflikt, Konfusion, Laune, Leid, List, Makel, Mangel, Manipulation, Märchen, Maske, Misstrauen, Politik, Position, Schutz, Spielercharakter, Skurrilität, Spleen, Spott, Starrsinn, Stolz, Tadel, Täuschung, Theater, Traurigkeit, Überheblichkeit, Ungeduld, Unsicherheit, Verdruss, Vermeidung, Verrücktheit, Verschweigen, Vorurteil, Wahn, Widerstand, Wille, Zerstreutheit, Zwang, …

Positive Ursachen, Motive u.a.:  Animation, Beachtung, Bedürfnis, Beharrlichkeit, Beständigkeit, Charaktertyp, Charakterisierung, Charme, Darstellung, Denken, Ehrlichkeit, Einfluss, Einsicht, Extraversion, Gefühl, Gestaltung, Gestik, Großzügigkeit, Gutmütigkeit, Freiheit, Frieden, Haltung, Hoffnung, Humor, Ideale, Idee, Inspiration, Interessen, Introversion, Intuition, Kognition, Kommunikation, Konzentration, Kreativität, Kunst, Leistung, Literarische Figur, Meinung, Mentalität, Merkmal, Mimik, Mitgefühl, Mut, Offenheit, Optimismus, Persönlichkeit, Prägung, Psychologie, Selbständigkeit, Selbstvertrauen, Solidarität, Sozial, Sozialisation, Symbol, Sympathie, Temperament, Theorie, Toleranz, Verhaltensmuster, Verträglichkeit, Wahrnehmung, Wunsch, Ziele, …

Gegenteile: Anerkennung, Ausgeglichenheit, Authentizität, Besonnenheit, Echtheit, Geduld, Gelassenheit, Gewissheit, Klugheit, Langeweile, Lob, Logik, Realität, Selbsterfahrung, Seriosität, Sicherheit, Sinn, Solidität, Tugend, Verantwortung, Vernunft, Vertrauen, Verzicht, Vier-Seiten-Modell, Vorbild, Wahrheit, Weisheit, Werte, Zufriedenheit, Zuversicht, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …