Achtsamkeit

ini_AchtsamkeitAchtsamkeit; (engl. mindfulness) ist mit AufmerksamkeitBewusstsein, Taktgefühl und Tugend die Charakterisierung von besonderer Wahrnehmung und Offenheit im Bewusstsein, sowie als Methode zur Verminderung von Leiden. Ursprünge der Achtsamkeit sind vor allem in der buddhistischen Religion und Meditationspraxis zu finden. … In den verschiedenen Methoden der Psychologie ist Achtsamkeit z.B.: Absicht, Flexibilität, Klarheit, eine Haltung in Bezug auf die Realität, Stabilität, ohne Wertung und in der Gegenwart.

„Wer einen Engel sucht und nur auf die Flügel schaut,

könnte eine Gans nach Hause bringen.“

Zitat von: Georg Christoph Lichtenberg

„Gut ist Bedachtsamkeit und weise die Vorsicht.“

Zitat von: Herodot

„Die Natur muß gefühlt werden.“

Zitat von: Alexander von Humboldt

Ursachen, Motive u.a.: Absicht, Akzeptanz, Anerkennung, Angewohnheit, Anmut, Anspruch, Anstand, Akzeptanz, Attraktivität, Aufmerksamkeit, Beharrlichkeit, Belohnung, Bescheidenheit, Besonnenheit, Bewusstsein, Bindung, Charakterisierung, Charisma, Dank, Ehre, Ehrlichkeit, Einfluss, Emotion, Empathie, Engagement, Entwicklung, Erbanlagen, Erfahrung, Ethik, Fabel, Fähigkeit, Fleiß, Flexibilität, Freiheit, Freude, Fünf-Faktoren, Führung, Geduld, Gefühle-ABC, Gelassenheit, Gerechtigkeit, Gesellschaft, Gesinnung, Gestik, Gewissen, Glauben, Gleichheit, Glück, Goldene Regel, „Das Gute“, Haltung, Handlung, Individuum, Kommunikation, Haltung, Handlung, Harmonie, Heiterkeit, Hilfsbereitschaft, Hoffnung, Humor, Ideal, Image, Instinkt, Interesse, Intuition, Klarheit, Kognition, Kommunikation, Konzentration, Kraft, Lebensgefühl, Liebe, Literarische Figur, Lob, Loyalität, Mäßigung, Merkmal, Mimik, Mitgefühl, Moral, Motivation, Nachsicht, Neugier, Nikomachische Ethik, Offenheit, Optimismus, Persönlichkeit, Prägung, Qualifikation, Realität, Religion, Respekt, Rolle, Schicksal, Schutz, Selbständigkeit, Selbsterkenntnis, Sicherheit, Sinn, Sitte, Solidarität, Sozialisation, Stabilität, Symbol, Sympathie, Taktgefühl, Tatsache, Temperament, Toleranz, Treue, Tugend, Tüchtigkeit, Überzeugung, Umgangsform, Veränderung, Verantwortung, Verhaltensmuster, Verschiedenheit, Verständnis, Verträglichkeit, Vertrauen, Verzicht, Vier-Seiten-Modell, Wahrheit, Wahrnehmung, Weisheit, Werte, Wertschätzung, Wissen, Wunsch, Würde, Zeichen, Ziele, Zivilcourage, Zufriedenheit, Zuverlässigkeit, Zuwendung, …

Gegenteile, negativ: Aberglauben, Abneigung, Abwehrhaltung, Angst, Ärger, Ausgrenzung, Bosheit, Büchse der Pandora, Dominanz, Egoismus, Einsamkeit, Ersatzbefriedigung, Falschheit, Faulheit, Fiktion, Frechheit, Frustration, Geistesgifte, Geiz, Gewalt, Gier, Gleichgültigkeit, Heuchelei, Hochmut, Illusion, Intrige, Kritik, Laster, Laune, Leid, Lüge, Macht, Manipulation, Maske, Neid, Oberflächlichkeit, Rache, Schadenfreude, Spleen, Spott, Starrsinn, Tadel, Täuschung, Traurigkeit, Trotz, Überheblichkeit, Unachtsamkeit, Ungeduld, VermeidungVerschweigen, Vorurteil, Widerstand, Zwang, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …