Fähigkeit

ini_FähigkeitFähigkeit; ist auch das Leistungsvermögen und die Potenz von Menschen, Lebewesen, Vorgängen, Gruppen und Gesellschaften. … Aristoteles erklärte sie in seiner Philosophie als Möglichkeit etwas zu gestalten, im Gegensatz zur Passivität des formbaren Materials. Die Fähigkeit liegt dann z.B. beim Töpfer aus Ton einen Krug zu formen. … Immanuel Kant unterschied sie bei der Erkenntnis (Intelligenz), dem Gefühl der Lust, bzw. Unlust und dem Begehren. … Bei Ernst Bloch war sie die aktive Potenz in teilweiser Übereinstimmung mit der gegebenen passiven Möglichkeit, um eine konkrete Utopie zu verwirklichen.

Fähigkeiten zeigen sich z.B. beim Denken, der Theoriebildung, sowie praktischen Leistungen, handwerklichen Fertigkeiten, sportlichen und anderen Rekorden, … Die Auffassungsgabe ist die Fähigkeit wesentliches von Sachverhalten schnell und genau aufzunehmen und zu verwerten. Dazu gehören Sinne, wie das Hören, Sehen, Fühlen, Schmecken, Riechen, sowie die Analyse, Zuordnung zu Erfahrungen und Klassifizierung, Bewertung und emotionale Zuordnung, Speicherung, Wiedergabe, Erinnerung und Verwendung.

Die Charaktertypen unterscheiden sich stark in den Fähigkeiten, dem Willen, Können und der Ethik. Sie haben u.a. besondere Prägungen bei der Anerkennung, Auffassungsgabe, Bildung, Beharrlichkeit, Darstellung, Freiheit, Gleichheit, Kompetenz, Kreativität, Mut, Persönlichkeit, Qualifikation, Widerstandsfähigkeit, dem Einfluss, Sozialverhalten und vieles mehr. … Leider gibt es auch sehr viele negative Fähigkeiten, z.B. Bosheit, Dominanz, Ersatzbefriedigung, Frustration, Falschheit, Gewalt, Lügen, Neid, usw.

Die Erbanlagen machen nur einen kleinen Teil der Merkmale vom Temperament aus. Pädagogik, aber auch Selbsterkenntnis fördern die Selbständigkeit und das Selbstwertgefühl. Kompromissbereitschaft und Solidarität, Achtsamkeit und Gewissen, Ehrlichkeit und Respekt, Mitgefühl und Vertrauen sind einige der wichtigen Tugenden und Werte. Das Vier-Seiten-Modell zeigt die Möglichkeiten und Fähigkeiten zum Verständnis der Menschen bei der Kommunikation.

Mit neuen und zukünftigen Technologien, wie Virtuelle Realität, Kybernetik, 3D Design, Automatisierung, Roboter, Neuroinformatik, Künstliche Intelligenz, usw. erhalten die Menschen neue Fähigkeiten, aber auch Illusionen in Bezug auf die Verhaltensmuster. Sie sind sowohl positiv, wie auch negativ. Die Bildung von Bewusstsein, bzw. der Einfluss von guten Wertvorstellung und Ethik sind hier gefragt.

„Die Anzahl der Neider bestätigt unsere Fähigkeiten.“

Zitat von: Oscar Wilde

„Die Fähigkeit, auf welche die Menschen den meisten Wert legen, ist die Zahlungsfähigkeit.“

Zitat von: Oskar Blumenthal

„Das Gehirn denkt, wie der Magen verdaut.“

Zitat von: Arthur Schopenhauer

Ursachen, Motive u.a.: 3D Design, Achtsamkeit, Aktivität, Anerkennung, Anpassung, Automatisierung, Begabung, Begehren, Beharrlichkeit, Berücksichtigung, Besonnenheit, Bewertung, Bewusstsein, Bildung, Charisma, Contenance, Darstellung, Denken, Dominanz, Durchsetzen, Ehrlichkeit, Einfluss, Einsicht, Emotion, Entscheidung, Erbanlagen, Erfahrung, Erfolg, Erinnerung, Erkenntnis, Ethik, Fertigkeiten, Freiheit, Freiwilligkeit, Gelassenheit, Geltung, Gerechtigkeit, Geschicklichkeit, Gestik, Gewissen, Gleichheit, Heilung, Ideal, Idee, Illusion, Inspiration, Intelligenz, Interesse, Klugheit, Kognition, Kommunikation, Kompetenz, Kompromiss, Kreativität, Leistung, Lust, Meinung, Mentalität, Merkmal, Mimik, Mitgefühl, Möglichkeit, Mut, Pädagogik, Persönlichkeit, Planung, Potenz, Qualifikation, Qualität, Realität, Redlichkeit, Robustheit, Rekord, Sieg, Tapferkeit, Treue, Selbstbild, Selbsterkenntnis, Selbständigkeit, Selbstwert, Solidarität, Sozial, Tatsache, Temperament, Temperamentenlehre, Tugend, Umgangsform, Verführung, Vergleich, Verhaltensmuster, Vermögen, Verständnis, Vertrauen, Verwendung, Verwertung, Vier-Seiten-Modell, Virtuelle Realität, Weisheit, Wert, Widerstand, Wiedergabe, Wahrnehmung, Weisheit, Werte, Wissen, Ziele, …

Gegenteile, negativ: Ablehnung, Benachteiligung, Bevorzugung, Bosheit, Defizit, Destruktivität, Disqualifikation, Falschheit, Fehler, Gewalt, Hilflosigkeit, Illusion, Lüge, Misserfolg, Neid, Tadel, Täuschung, Unfähigkeit, Unlust, Unsicherheit, Unzulänglichkeit, Versagen, Zweifel, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …