Abneigung

ini_AbneigungAbneigung; Aversion; (lat. Aversatio: Abneigung, von aversio: Ekel) ist die Neigung, auf bestimmte Reize mit Unlust und Ablehnung zu reagieren. Sie kann gegenüber vielen Lebewesen oder Objekten bestehen, z.B. bei Menschen, Haltungen, Handlungen, Dingen, Nahrungs­mitteln, oder Situationen, bzw. Erinnerungen und ist oft ein Grund zur Abwehr und Ersatzbefriedigung. Abneigung ist eine unbewusste Emotion. Antipathie, Ressentiment und Vorurteile sind dagegen eher der Ausdruck sozialpsychologischer Gefühle.

Menschen haben Abneigungen z.B. durch Aberglauben, Angst, Ärger, Egoismus, Eifersucht, Ignoranz, Missgunst, Misstrauen, Scham, Starrsinn, Stolz, aber auch zum Machterhalt. Animosität ist eine sinnverwandte feindselige bis aggressive Aversion gegen jemanden oder etwas.

„Einem Menschen, den Kinder und Tiere nicht leiden können, ist nicht zu trauen.“

Zitat von: Carl Hilty

„Von den Schlechten verlacht zu werden ist fast ein Lob.“

Zitat von: Erasmus von Rotterdam

„Verachtung ist die subtilste Form der Rache.“

Zitat von: Baltasar Gracián y Morales

Ursachen, Motive u.a.Aberglauben, Ablehnung, Abwehrhaltung, Affekt, Aggression, Angst, Animosität, Antipathie, Ärger, Ausgrenzung, Autorität, Aversion, Bedrohung, Bevorzugung, Blamage, Bosheit, Charaktertyp, Destruktivität, Dominanz, Egoismus, Eifersucht, Einfluss, Einsamkeit, Emotion, Endgültigkeit, Erinnerung, Ersatzbefriedigung, Falschheit, Feindseligkeit, Fiktion, Fixe Idee, Frechheit, Frustration, Gemeinheit, Geistesgifte, Geiz, Gesellschaft, Gesinnung, Gestik, Gewalt, Gier, Gleichgültigkeit, Haltung, Handlung, Hass, Heimtücke, Heuchelei, Hochmut, Hysterie, Ignoranz, Indiskretion, Intrige, Ironie, Konformismus, Korruption, Kränkung, Krieg, Kritik, Laster, Macht, Manipulation, Maske, Mentalität, Mimik, Missachtung, Missgunst, Misstrauen, Narzissmus, Neid, Neigung, Opportunismus, Phobie, Problem, Politik, Prestige, Rache, Rang, Reaktion, Reize, Ressentiment, Rigidität, Sadismus, Sarkasmus, Scham, Schande, Schein, Schicksal, Selbstmitleid, Sinn, Sorgen, Sozialisation, Spott, Starrsinn, Stolz, Sünde, Temperament, Trieb, Überheblichkeit, Umgangsform, Unehrlichkeit, Unentschlossenheit, Unlust, Unsicherheit, Unterwerfung, Untreue, Verachtung, Verbrechen, Verhaltensmuster, Verleumdung, Verrat, Vorurteil, Wahrnehmung, Wille, Wut, Zeichen, Zorn, Zwang, Zweifel, Zynismus, …

Gegenteile, positiv: Anerkennung, Attraktivität, Belohnung, Bestätigung, Bindung, Dank, Ehrlichkeit, Empathie, Ethik, Freude, Geduld, Gefühle-ABC, Gerechtigkeit, Gewissen, Glaube, Glück, Großzügigkeit, Das Gute, Gutmütigkeit, Harmonie, Heiterkeit, Hoffnung, Humor, Kreativität, Lebensgefühl, Liebe, Lob, Logik, Loyalität, Lust, Mäßigung, Offenheit, Optimismus, Pädagogik, Persönlichkeit, Philosophie, Psychologie, Respekt, Rücksicht, Soziologie, Sympathie, Tugend, Verantwortung, Vergebung, Verständnis, Verträglichkeit, Vertrauen, Vorbild, Weisheit, Wertschätzung, Wissen, Ziele, Zivilcourage, Zufriedenheit, Zuneigung, Zuverlässigkeit, Zuwendung, …

Ähnliche Einträge

Sago

Dieser Beitrag ist von und mit Sago, ... Perlsago der Sagopalme, entspricht weitgehend dem Grieß aus Weizen und ist nicht nur für Pasta und Süßspeisen gut. • • • Texte und Bilder auf charakterwiki.de sind geschützt. © alle Rechte vorbehalten, Urheber-Nr. 301178, VG Bild-Kunst, fremde Beiträge sind von wikipedia.org, oder gekennzeichnet. • • •

Das könnte Dich auch interessieren …